Bogdan Rangelov ärgert sich in einem Spiel des SV Babelsberg. Quelle: imago images/foto2press
Bild: imago images/foto2press

Regionalliga Nordost - Babelsberger Abstiegsängste verschärfen sich

Die Abgstiegsängste des SV Babelsberg in der Regionalliga Nordost verschärfen sich weiter. Die Mannschaft von Interimstrainer Philip Saalbach verlor am Freitagabend ihr Heimspiel gegen den Berliner Athletik-Klub deutlich mit 0:4. Babelsberg blieb damit auch im dritten Spiel in Serie ohne Sieg, in der gesamten Spielzeit feierte das Team erst einen Dreier.

Abstand auf Nichtabstiegsplatz groß

Überragender Mann für die Gastgeber war der 24-Jährige Tolcay Cigerci, der seine Mannschaft mit drei Treffern zum Sieg führte (39., 45.+1, 67.). Zudem trug sich Cihan Kahraman in der 85. Minute in die Torschützenliste ein. Babelsberg steckt durch die Niederlage weiter im Tabellenkeller der Regionalliga Nordost fest. Bei einem Sieg von Halberstadt (gegen Auerbach) am Sonntag könnte der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz bereits sieben Punkte betragen. Babelsberg steht nach 17 Spielen mit nur elf Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Berliner AK befindet sich hingegen auf dem zehnten Rang und damit im gesicherten Mittelfeld.

Altglienicke weiterhin Spitzenreiter

Im Spitzenduell gegen Lok Leipzig behauptete die VSG Altglienicke durch ein 2:2-Unentschieden die Tabellenführung in der Regionalliga Nordost. Altglienicke kam dabei nach einen 0:2-Rückstand zurück. Robert Zickert brachte Leipzig bereits in der ersten Minute in Führung, Matthias Steinborn erhöhte noch vor der Halbzeit (42.). Allerdings gelang es Altglienicke, durch Tom Scheffel schon wenig später (43.) zu verkürzen. In der 62. Minute sorgte Kevin Kahlert für den wichtigen Ausgleichstreffer, der die VSG mit 36 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz hält.

Im letzten Duell am Freitagabend trennten sich die Amateure von Hertha BSC und Rot-Weiß Erfurt torlos. Hertha könnte durch einen Sieg von Cottbus (in Lichtenberg) am Sonntag auf den vierten Tabellenplatz abrutschen.

Fußball Regionalliga und Oberligen

  • Erster Spieltag

    14. bis 16. August 2020 13.30 Uhr


    Chemie Leipzig - BFC Dynamo ....... -:-

    Energie Cottbus - Lichtenberg 47 .. -:-

    Optik Rathenow - ZFC Meuselwitz ... -:-

    Chemnitzer FC - Viktoria Berlin ... -:-

    Bischofswerda - VfB Auerbach ...... -:-

    Luckenwalde - Germ. Halberstadt ... -:-

    FC Carl Zeiss Jena - SV Babelsberg -:-

    Berliner AK - Union Fürstenwalde .. -:-

    Hertha BSC II - 1. Fc Lok Leipzig . -:-

    Altglienicke - TeBe Berlin ........ -:-

    (ARD Text)

    • Aufstiegsrunde
    • mögl. Absteiger
    • Absteiger
  • Die folgenden Vereine spielen in der kommenden Saison in der NOFV-Oberliga, Staffel Nord:


    * Greifswalder FC * Lok Stendal

    * Hansa Rostock II * Victoria Seelow

    * Hertha 03 Zehlend. * CFC Hertha 06

    * TSG Neustrelitz * BSC Süd 05

    * MSV Pampow * FC Strausberg

    * Blau-Weiß Berlin * SFC Stern 1900

    * SC Staaken * RSV Eintracht

    * Torgelower FC * Rostocker FC

    * SV Tasmania Berlin


  • Die folgenden Vereine spielen in der kommenden Saison in der NOFV-Oberliga, Staffel Süd:


    * Rot-Weiß Erfurt * VfB Krieschow

    * Wacker Nordhausen * FC Grimma

    * Carl Zeiss Jena II * VfL Halle 96

    * Einheit Rudolstadt * FC Oberlausitz

    * Inter Leipzig * FSV Martinroda

    * FC Eilenburg * Ludwigsfelder FC

    * VFC Plauen * Blau-Weiß Zorbau

    * FC Merseburg * FC Fahner Höhe

    * Union Sandersdorf

Sendung: rbb24, 29.11.2019, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren