Siegerjubel der BR Volleys. / imago images/Andreas Gora
Video: rbb24 | 16.11.2019 | Jörg Klawitter | Bild: imago images/Andreas Gora

Weiter ungeschlagener Spitzenreiter - BR Volleys schlagen auch Düren

Die BR Volleys haben die Tabellenführung in der Volleyball-Bundesliga durch einen klaren 3:0-Erfolg behauptet. Der Sieg gegen die Powervolleys aus Düren am Samstag war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und auch in dieser Deutlichkeit verdient.

Der Gegner aus der Eifel war in den vergangenen Jahren stets ein Garant für packende Duelle gegen die Volleys, zuletzt standen sich die beiden Teams im Playoff-Viertelfinale der Vorsaison gegenüber. Und auch am Samstag sah es zunächst nach einer engen Kiste aus.

Doch nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich der Meister mit fünf Punkten in Folge erstmals ab (15:10). Wenig später profitierten die BR Volleys beim zweiten von neun Satzbällen (!) von einem Aufschlagfehler der Gäste und holten nach 22 Minuten den ersten Satz deutlich mit 25:16.

Egor Bogatchev kehrt zurück

Die Powervolleys, mit denen der Ex-Berliner Egor Bogatchev zum ersten Mal in seine ehemalige sportliche Heimat zurückkehrte, leisteten im zweiten Durchgang deutlich mehr Gegenwehr. Doch schließlich endete ein spektakulärer Ballwechsel mit einem erneuten Fehler der Gäste, und so ging auch der zweite Satz an die BR Volleys (25:20).

Zu Beginn des dritten Durchgangs fand Düren endgültig in die Partie. Mit mehreren Aufschlagserien zogen die Gäste schnell auf 8:2 davon. Volleys-Coach Cedric Enard reagierte und brachte Außenangreifer Cody Kessel für Samuel Tuia. In der Folge kamen die Volleys zurück und lagen zur zweiten technischen Auszeit wieder vorne (16:15). Der dritte Satz war letztlich der spannendste, doch letztlich nutzten die BR Volleys den ersten von zwei Matchbällen (25:23).

Reichert und Patch beste Angreifer

Nach 73 Minuten stand der verdiente 3:0-Erfolg fest, ein weiteres Indiz für die starke Verfassung des Titelverteidigers. Moritz Reichert und Benjamin Patch waren mit jeweils zehn Punkten die erfolgreichsten Angreifer.

Rückkehrer Egor Bogatchev wurde von Cedric Enard als bester Gäste-Spieler ausgezeichnet, während sich Volleys-Zuspieler Sergei Grankin die "MVP"-Ehren sicherte ("most valuable player", zu deutsch "wertvollster Spieler" der Partie).

Die BR Volleys bleiben durch den achten Sieg im achten Spiel weiter Spitzenreiter der Volleyball-Bundesliga, bislang hat das Team erst drei Satzverluste hinnehmen müssen.

Ergebnisse Volleyball

  • Samstag, 17. Oktober

    Friedrichshafen - KönigsWusterh. . -:-

    Berlin - Düren ................... -:-

    Giesen - Herrsching .............. -:-

    Frankfurt - Lüneburg ............. -:-

    Bühl - Unterhaching .............. -:-


    Sonntag, 18. Oktober

    Friedrichshafen - VCO Berlin ..... -:-


    Samstag, 24. Oktober

    KönigsWusterh. - Frankfurt ....... -:-

    Herrsching - Friedrichshafen ..... -:-

    Lüneburg - Bühl .................. -:-

    Düren - Giesen ................... -:-


    Sonntag, 25. Oktober

    Unterhaching - Berlin ............ -:-

    (ARD Text)

  • Samstag, 3. Oktober

    Potsdam - Dresden ................ -:-

    Suhl - Schwerin .................. -:-

    Straubing - Erfurt ............... -:-


    Sonntag, 4. Oktober

    Münster - Wiesbaden .............. -:-


    Samstag, 10. Oktober

    Aachen - Potsdam ................. -:-

    Vilsbiburg - Suhl ................ -:-

    Schwerin - Münster ............... -:-

    Wiesbaden - Straubing ............ -:-

    (ARD Text)

  • Samstag, 19 September

    Lindow-Gransee - Bitterf.-Wolfen . -:-

    Mondorf - Moers .................. -:-

    Essen - Braunschweig ............. -:-


    Sonntag, 20. September

    Bocholt - Neustrelitz ............ -:-

    Baden - Warnemünde ............... -:-

    Schüttorf - Kiel ................. -:-


    Samstag, 26. September

    Warnemünde - Bocholt ............. -:-

    Bitterf.-Wolfen - Schüttorf ...... -:-

    Braunschweig - Lindow-Gransee .... -:-

    Kiel - Mondorf ................... -:-


    Sonntag, 27. September

    Moers - Baden .................... -:-

    (DVV)

  • Samstag, 12. September

    BBSC Berlin - Köln ............... -:-

    Oythe - Bonn ..................... -:-

    Essen - Sorpesee ................. -:-

    Dingden - Ostbevern .............. -:-


    Sonntag, 13. September

    Hamburg - Stralsund .............. -:-

    VCO Berlin - Köln ................ -:-

    Leverkusen - Borken .............. -:-


    Samstag, 19. September

    Stralsund - VCO Berlin ........... -:-

    Köln - Hamburg ................... -:-

    Borken - BBSC Berlin ............. -:-

    (DVV)

  • Volleyball-Saison vorzeitig beendet


    Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus den lau- fenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen und Regionalligen mit sofortiger Wirkung zu beenden.


    Regelungen zu Auf- und Abstieg werden zu einem späteren Zeitpunkt und in enger Abstimmung mit der VBL getroffen und kommuniziert.

    PlVereinSpSätzePkt
    1.PSV Neustrelitz1645:645
    2.Eimsbütteler TV1645:1442
    3.SC Potsdam1741:2337
    4.TSGL Schöneiche1639:1936
    5.TKC Wriezen1633:2428
    6.TSV Spandau1622:3618
    7.Kieler TV 21622:3814
    8.SV Preußen Berlin1620:4111
    9.VG Halstenbek-Pinneberg1715:4310
    10.VfK Südwest Berlin1610:482
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

    (DVV)

  • Volleyball-Saison vorzeitig beendet


    Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus den lau- fenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen und Regionalligen mit sofortiger Wirkung zu beenden.


    Regelungen zu Auf- und Abstieg werden zu einem späteren Zeitpunkt und in enger Abstimmung mit der VBL getroffen und kommuniziert.

    PlVereinSpSätzePkt
    1.Eimsbütteler TV1749:848
    2.SG Rot. Prenzlauer Berg 21746:1542
    3.VSV Havel Oranienburg1841:2636
    4.TSV Tempelhof-Mariendorf1740:2533
    5.Kieler TV1732:2929
    6.BBSC Berlin 21733:3028
    7.Grün-Weiß Eimsbüttel1735:3326
    8.USV Potsdam1825:3917
    9.VCO Schwerin1923:5113
    10.Berliner VV1815:479
    11.VT Hamburg1712:487
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

    (DVV)

  • Volleyball-Saison vorzeitig beendet


    Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus den lau- fenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen und Regionalligen mit sofortiger Wirkung zu beenden.


    Regelungen zu Auf- und Abstieg werden zu einem späteren Zeitpunkt und in enger Abstimmung mit der VBL getroffen und kommuniziert.

    PlVereinSpSätzePkt
    1.TSGL Schöneiche 21954:2148
    2.PSV 90 Dessau Volleys1849:2541
    3.USC Magdeburg1947:2939
    4.SV Prieros / KW1944:3036
    5.SV Schulzendorf/NH KW1946:3535
    6.VCO Berlin 21939:3528
    7.SG Rot. Prenzlauer Berg1938:3928
    8.DJK Westen 23 Berlin1936:3728
    9.USV Halle1929:4420
    10.MSV Zossen 071925:4816
    11.WSG Reform Magdeburg1925:5014
    12.SV Lindow-Gransee II1813:526
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte
  • Volleyball-Saison vorzeitig beendet


    Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus den lau- fenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen und Regionalligen mit sofortiger Wirkung zu beenden.


    Regelungen zu Auf- und Abstieg werden zu einem späteren Zeitpunkt und in enger Abstimmung mit der VBL getroffen und kommuniziert.

    PlVereinSpSätzePkt
    1.SV Braunsbedra1845:2139
    2.SC Potsdam 21746:2438
    3.SG Rot. Prenzlauer Berg 31642:1937
    4.USC Magdeburg1841:2635
    5.USV Halle1738:2433
    6.SG Einheit Zepernick1738:3130
    7.WSG Reform Magdeburg1723:3719
    8.VC Blau-Weiß Brandenburg1723:4217
    9.Marzahner VC1726:4315
    10.VC Bitterfeld-Wolfen1719:4410
    11.BBSC Berlin 31716:469
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

Sendung: rbb24, 16.11.2019, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren