Ondrej Duda im Training von Hertha BSC. / imago images/Metodi Popow
Bild: imago images/Metodi Popow

Bis zum Saisonende - Hertha BSC leiht Duda an Norwich City aus

Nun ist es offiziell: Hertha BSC leiht Mittelfeldspieler Ondrej Duda bis zum Saisonende an Norwich City aus. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Sonntag auf seiner Homepage mit [externer Link: herthabsc.de]. Bereits seit mehreren Tagen stand der Wechsel des Mittelfeldspielers zum Schlusslicht der englischen Premier League im Raum. Eine Kaufoption hat Norwich dem Vernehmen nach nicht.

Preetz: "Hoffen, dass ihm die Luftveränderung guttun wird"

Duda war 2016 für rund vier Millionen Euro von Legia Warschau zu den Berlinern gewechselt. Das erste Jahr musste er wegen eines Knochen-Ödems fast komplett aussetzen. Immer wieder plagten ihn Verletzungen. In der vergangenen Spielzeit stieg der Mittelfeldspieler dann aber zum Topscorer der Berliner auf. Elf seiner zwölf Tore erzielte Duda in der vergangenen Saison.

In der Hinrunde hatte Duda jedoch nur noch sieben Einsätze. Nach dem Trainerwechsel von Ante Covic zu Jürgen Klinsmann Ende November kam der slowakische Nationalspieler aber nicht mehr zum Zuge - und beklagte öffentlich seinen Unmut samt Wechselwunsch. "Wir sind nach wie vor von Ondrejs Potenzial überzeugt, aber mit dem Verlauf der Hinrunde waren alle Beteiligten nicht glücklich", sagte Geschäftsführer Michael Preetz. "Wir hoffen, dass ihm die Luftveränderung in England guttun wird und er nach der Rückrunde mit neuem Selbstvertrauen zu uns zurückkehren wird."

Deutscher Coach und viele Ex-Bundesligaspieler

Beim Aufsteiger der Premier League wird Duda vom deutschen Coach Daniel Farke trainiert. Zudem stehen Torhüter Ralf Fährmann, Abwehrspieler Timm Klose und in den Stürmern Teemu Pukki oder Josip Drmic weitere ehemalige Bundesligaspieler im Kader.

Sendung: Inforadio, 09.01.2019, 16:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Ist okay, war insgesamt zu wenig. Er hatte viel Zeit und brachte recht wenig. Viel Spaß in England!

  2. 2.

    Einer der wenigen kreativen Spieler wird verliehen....?
    Wo bleiben die angekündigten Transfers? Bisher wurde ein Zweitligaspieler für 12 Millionen geholt....Fragen über Fragen

  3. 1.

    GW an Duda. Die englische Liga ist die stärkste der Welt. Da kann man viel lernen und sich beweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Babelsberger Trainer Predrag Uzelac (Foto: imago images / Manfred Thomas)
imago images / Manfred Thomas

SV Babelsberg vor dem Pflichtspielstart - "Abgerechnet wird zum Schluss"

Das Ziel für das neue Jahr ist klar: Mit dem neuen Trainer Predrag Uzelac möchte der SV Babelsberg 03 die Klasse halten. Dazu muss Nulldrei aber vor allem das Siegen wieder erlernen. Das gelang in den letzten 18 Partien nur ein einziges Mal. Von Marius Dobers