Füchse-Spieler Mattias Zachrisson (Quelle: imago images / Jan Huebner)
Bild: imago images / Jan Huebner

Schulterverletzung - Füchse-Spieler Zachrisson fällt für Rest der Saison aus

Die Füchse Berlin müssen für den Rest der laufenden Saison auf Mattias Zachrisson verzichten. Wie der Berliner Handball-Bundesligist am Dienstag bekanntgab, unterzog sich der schwedische Linkshänder, der seit Saisonbeginn wegen einer Schulterverletzung ausfällt, einer Arthroskopie an der lädierten Schulter. 

Füchse starten mit Heimspiel wieder in die Bundesliga

"Die Operation ist gut verlaufen und wir sind guter Dinge, dass der angestrebte Heilungsprozess reibungslos stattfinden kann. Leider werden wir in dieser Saison nicht mehr auf 'Zacke' zurückgreifen können“, wird Geschäftsführer Bob Hanning in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Für den Rest des Füchse-Teams geht es nach dem Ende der Europameisterschaft in Norwegen, Schweden und Österreich am 2. Februar um 16 Uhr in der Handball-Bundesliga mit dem Heimspiel gegen die HBW Balingen-Weilstetten weiter. 

Sendung: rbb UM6, 21.01.2020, 18 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren