Guillermo Naranjo Hernandez (Quelle: imago images/Michael Ruffler)
Bild: imago images/Michael Ruffler

Volleyball-Bundesliga - SC Potsdam verlängert mit Cheftrainer Hernandez

Volleyball-Bundesligist SC Potsdam hat den Vertrag mit Cheftrainer Guillermo Naranjo Hernandez um zwei weitere Jahre verlängert. Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Unter der Regie des Spaniers habe es "eine sichtbare Leistungsentwicklung" gegeben, hieß es. Hernandez hatte das Amt des Cheftrainers im Dezember 2018 übernommen, zuvor war er beim polnischen Spitzenteam Enea PTPS Pila tätig.

Beste Platzierung der Vereinsgeschichte

Damit gehen die Planungen in Potsdam nach der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison erfolgreich weiter: Erst am Montag hatte der SCP die Vertragsverlängerung mit Kapitänin Antonia Stautz bekanntgegeben.

Die Saison 2019/20 war vor den Playoffs abgebrochen worden. Der SC Potsdam hatte sich Hauptrundenrang drei gesichert - die beste Platzierung in der Vereinsgeschichte vor dem Playoff-Start. Im Vorjahr hatte Potsdam erstmals das Halbfinale im Kampf um die Deutsche Meisterschaft erreicht.

Sendung: Inforadio, 22.04.2020, 11.15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hertha-Manager Michael Preetz guckt auf sein Handy. Bild: imago-images/Poolfoto
imago-images/Poolfoto

Fußball-Transfers nach Corona - Alter Markt, neue Regeln

In der nächsten Woche beginnt offiziell die Transferperiode in der Bundesliga. Wegen der Corona-Krise wird sie in diesem Jahr auch für Hertha BSC und den 1. FC Union länger und komplizierter. Vereine und Spielerberater erwarten ungewohnte Probleme. Von Simon Wenzel