Jockey Clement Lecoeuvre mit Kalifornia Queen auf der Galopprennbahn Hoppegarten. / imago images/Galoppfoto
Bild: imago images/Galoppfoto

Galopprennen - Kalifornia Queen feiert Überraschungssieg in Hoppegarten

Auf der Galopprennbahn Hoppegarten hat Kalifornia Queen mit dem Jockey Clement Lecoeuvre am Pfingstsonntag einen Überraschungssieg geschafft. Die dreijährige Stute setzte sich über 2.000 Meter mit eineinhalb Längen Vorsprung durch - und verwies damit die eigentlichen Favoriten des zweiten Geisterrenntages auf die Plätze.

Mit 35.000 Euro dotiert

Rang zwei belegte Snow mit Sibylle Vogt im Sattel. Die Favoritin Ocean Fantasy mit Miki Cadeddu kam auf Platz drei. Flamingo Girl mit dem Star-Jockey Andrasch Starke stand im Tableau am Ende sogar nur auf dem fünften Rang.

Das mit 35.000 Euro dotierte Diana-Trail-Rennen gilt als wichtige Vorprüfung für den klassischen Preis der Diana im August in Düsseldorf. Insgesamt fanden vor leeren Rängen zehn Rennen statt, Zuschauer konnten sie live im Internet verfolgen.

Sendung: rbb24, 31.05.2020, 21:45 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Hertha-Trainer Bruno Labbadia ist enttäuscht (Quelle: imago images/Camera 4)
imago images/Camera 4

Kommentar | Herthas Niederlage in Leipzig - Der Kitt fehlt

Es wird zur Gewohnheit, dass Hertha BSC verliert. Mit dem 1:2 in Leipzig steht die vierte Niederlage in Folge in der Statistik. Die Blau-Weißen stecken nicht nur tief unten fest in der Tabelle, sondern auch in einer handfesten Krise. Von Guido Ringel

Sheraldo Becker ist enttäuscht (Quelle: imago images/Bernd König)
imago images/Bernd König

1:1 vor 4.500 Zuschauern - Union verpasst Heimsieg gegen Freiburg

Vor 4.500 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei hat der 1. FC Union Berlin einen Punkt geholt. Gegen Freiburg stand es am Ende 1:1, obwohl Union die besseren Chancen hatte. Das Team von Urs Fischer bleibt somit zum vierten Mal in Folge ungeschlagen.