Emma Hinze und Maximilian Doernbach bei der DM letztes Jahr in Frankfurt (Oder). Quelle: imago images/Mausolf
Bild: imago images/Mausolf

Cottbuser Nächte - Bahnrad-DM der Sprinter steigt Ende September in Cottbus

Die deutschen Bahnrad-Meisterschaften in den Kurzzeitdisziplinen werden vom 25. bis 27. September auf der Cottbuser Radrennbahn im Rahmen der 8. Cottbuser Nächte ausgetragen.
Das bestätigte am Montag Sprint-Bundestrainer Detlef Uibel.

Cottbuserin Hinze führt Starterfeld an

Ursprünglich waren die deutschen Meisterschaften für Anfang Juli auf der Radrennbahn in Köln-Müngersdorf geplant, mussten aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden. Für die Ausdauer-Disziplinen auf der Bahn gibt es noch keinen neuen Termin.

"Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt ein bisschen mehr Planungssicherheit haben und hoffentlich die Sommersaison noch zu einem guten Abschluss bringen", sagte Uibel. "Es geht darum, sich mit der besten Performance vorzustellen - gerade auch für die Sportlerinnen und Sportler, die in diesem Jahr den Sprung zu den Olympischen Spielen verpasst hatten", erklärte der 61-Jährige weiter.

Angeführt wird das Starterfeld von der Cottbuserin Emma Hinze, die in diesem Jahr bei der WM in Berlin die Titel in Sprint, Keirin und Teamsprint gewann.

Sendung: rbb UM6, 29.06.2020, 18 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

BR Volleys-Spieler Sebastian Kühner lacht (Quelle: imago images / Bernd König)
imago images / Bernd König

Volleyballer Sebastian Kühner - Routinier auf Abruf

Nach dem sechsten Meistertitel mit den BR Volleys hat Sebastian Kühner vor über einem Jahr seine Sportler-Karriere beendet. Doch die anhaltende Verletzungsmisere seines Heimatvereins holt ihn aufs Parkett zurück. Von Friedrich Rößler