Niko Giesselmann im Trikot von Fortuna Düsseldorf. Bild: imago-images/Revierfoto
Bild: imago-images/Revierfoto

Ablösefreier Linksverteidiger - Union verpflichtet Niko Gießelmann aus Düsseldorf

Der 1. FC Union Berlin hat seinen nächsten Neuzugang bekannt gegeben. Niko Gießelmann wechselt ablösefrei von Fortuna Düsseldorf zu den Eisernen, wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte. Der Vertrag des 28-jährigen Linksverteidigers beim Bundesliga-Absteiger Düsseldorf war zum Saisonende ausgelaufen.

Flexibler Linksverteidiger mit Bundesligaerfahrung

Gießelmann war 2018 mit Düsseldorf in die Bundesliga aufgestiegen und hat seitdem 55 Erstliga-Spiele für die Rheinländer absolviert. In der abgelaufenen Spielzeit stand er 25 Mal für Fortuna auf dem Platz. Gießelmann kam bei Düsseldorf vor allem auf der linken Abwehrseite zum Einsatz, kann aber auch im linken Mittelfeld und der Innenverteidigung spielen. Als Linksverteidiger könnte er den Abgang von Ken Reichel kompensieren.

"Wir haben mit Niko einen sehr flexiblen, bundesligaerfahrenen Spieler ablösefrei unter Vertrag nehmen können und sind von seinen Qualitäten überzeugt. Ich bin sicher, dass er sich schnell bei uns zurechtfinden und seine Erfahrungen einbringen wird", sagte Unions Geschäftsführer Profifußball, Oliver Ruhnert zu der Verpflichtung. Über die Vertragslaufzeit machte Union wie üblich keine Angaben.

"Kehre schneller an die Alte Försterei zurück als gedacht"

Mit seinem ehemaligen Verein war Niko Gießelmann am letzten Spieltag im Stadion an der Alten Försterei abgestiegen - Union hatte Düsseldorf mit 3:0 besiegt. "Ich kehre schneller an die Alte Försterei zurück als gedacht und freue mich darauf. Der Abstieg mit der Fortuna war ein sehr schmerzhafter Moment. Dass ich nun die Chance bekomme, mich weiterhin in der Bundesliga zu beweisen, ist ein riesen Ansporn für mich", wird Gießelmann in Unions Mitteilung zitiert.

Sendung: Inforadio, 09.07.2020, 14.15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren