Marcel Noebels (Bild: imago images/Eibner Pressefoto)
Bild: imago images/Eibner Pressefoto

Klubs einigen sich - Deutsche Eishockey Liga soll am 13. November starten

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat einen Termin für den Saisonstart gefunden. Die 14 Klubs einigten sich in einer Videokonferenz am Montag auf den 13. November, wie die DEL am Dienstag mitteilte.

"Selbstverständlich wissen wir, dass sich die Rahmenbedingungen in diesen Corona-Zeiten immer wieder ändern können", wird DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke zitiert. "Daher können wir nur starten, wenn von den Behörden grünes Licht kommt und hierbei für die Klubs ein Spielbetrieb wirtschaftlich darstellbar ist."

Spielzeit startet nach dem Deutschland Cup

Die Klubs sind finanziell stark von den Zuschauereinnahmen abhängig, derzeit werden die individuellen Hygienekonzepte erstellt. "Daran arbeiten alle Beteiligten in den Klubs weiterhin mit Hochdruck, damit wir von unserer Seite alle Parameter erfüllen, um in den Spielbetrieb mit Zuschauern einsteigen zu können", so Tripcke.

Die DEL hatte bereits festgelegt, dass die neue Saison nicht vor November starten soll. Nun steht fest, dass die neue Spielzeit erst nach dem Deutschland Cup beginnen wird, der vom 5. bis 8. November in Krefeld geplant ist.

Ursprünglich war der Auftakt für den 18. September terminiert. Da in Deutschland Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen noch bis zum Herbst untersagt sind, hatte sich die Liga dazu entschieden, den Liga-Start zu verschieben. Die wochenlange Unsicherheit hatte zuletzt für Kritik gesorgt.

Die vergangene Saison hatte die DEL als eine der ersten großen Sportligen nach Beginn der Corona-Pandemie vor den Playoffs abgebrochen. Einen Meister gab es nicht.

Sendung: Inforadio, 04.08.2020, 11:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Berlin Marathon am Brandenburger Tor (Quelle:imago/Tilo Wiedensohler)
imago/Tilo Wiedensohler
2 min

Der etwas andere Berlin-Marathon - Einsam gemeinsam

Das letzte September-Wochenende steht in Berlin traditionell im Zeichen der Läufer, auf der schnellsten Marathon-Strecke der Welt. Das ist auch 2020 so, nur ohne klassischen Marathon, dafür aber mit App, Challenge und einem etwas anderen Weltrekordversuch.