Erste Testspielniederlage - Union verliert gegen Tirol

Fussball, Herren, Saison 2020/2021, Testspiel in Feldkirch (Quelle: imago-images/Koch)
Bild: imago-images/Koch

In der Vorbereitung auf die neue Saison verlor der 1. FC Union erstmals ein Testspiel. Im vierten Vorbereitungsspiel unterlag der Berliner Fußball-Bundesligist im Rahmen des Trainingslagers in Bad Wörishofen dem österreichischen Erstligisten WSG Swarovski Tirol mit 0:3 (0:2). Bei großer Hitze zeigten die Eisernen am Freitag im Waldstadion von Feldkirch (Österreich) eine schwache Leistung.

Dedic schießt alle Tore

Der Ex-Dresdner Zlatko Dedic (21. Minute, 38. Foulelfmeter und 63.) erzielte vor rund 250 Zuschauern alle Tore. In den vorigen Testspielen hatte Union gegen Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden, Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers und den Regionalligisten Energie Cottbus gewonnen.

Union-Trainer Urs Fischer setzte im ersten Testspiel im Trainingscamp insgesamt 15 Akteure ein. Mit Torjäger Sebastian Andersson (nach Magen-Darm-Infekt) und Verteidiger Julian Ryerson (nach Knieverletzung) erlebten zwei Unioner ihr Saison-Debüt. In der Startelf standen einige Akteure der zweiten Reihe.

Der Kader war jedoch nicht komplett vor Ort. Der Großteil der Spieler, die am Samstag (17.30 Uhr) in Friedrichshafen im Test gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Köln mitwirken sollen, verblieb in Bad Wörishofen. Angeschlagene Akteure wie die Offensivspieler Max Kruse, Anthony Ujah und Akaki Gogia traten die rund 150 Kilometer weite Reise nach Feldkirch ebenfalls nicht an.

Sendung:

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Das erste Testspiel gegen einen echten Gegner und prompt ist es auf die Fresse

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Eisbären Berlin gegen Grizzlys Wolfsburg (imago images/Matthias Koch)
imago images/Matthias Koch

2:3 gegen Wolfsburg - Eisbären verlieren auch ihr drittes Heimspiel

Der Saisonverlauf der Eisbären Berlin in der Eishockey-Bundesliga bleibt wechselhaft. Während die Mannschaft auswärts bisher jedes Spiel gewinnen konnte, läuft es zu Hause überhaupt nicht - auch aufgrund kontroverser Schiedsrichterentscheidungen.