Laura Ludwig (l.) und Margareta Kozuch (imago images)
Bild: imago images

Beachvolleyball - Auftaktsieg bei Europameisterschaft für Ludwig/Kozuch

Die viermalige Europameisterin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch sind mit einem klaren Sieg in die Beachvolleyball-Europameisterschaft in Lettland gestartet. Das deutsche Nationalteam Nummer eins bezwang am Dienstag das Gastgeber-Duo Marta Ozolina und Luize Skrastina ohne größere Mühe mit 2:0 (21:7, 21:16) und wirkte dabei voll konzentriert. Die starken Aufschläge von Kozuch und die Power-Angriffe von Ludwig waren von den Lettinen nicht zu verteidigen.

"Wir sind froh, dass wir hier überhaupt spielen können", sagte Olympiasiegerin Ludwig, die in Jurmala ihren fünften EM-Titel gewinnen kann. Zuletzt hatten Rückenprobleme die gebürtige Berlinerin zu einer Zwangspause gezwungen.

Niederlage für die deutschen Meisterinnen

Die deutschen Meisterinnen Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur hingegen sind mit einer Niederlage in das Turnier gestartet. Das Duo aus Berlin und Stuttgart unterlag am Dienstag den Französinnen Lézana Placette und Alexia Richard mit 1:2 (16:21, 26:24, 5:15).

Am Mittwoch (16.09.) treffen Ludwig/Kozuch auf das tschechische Duo Kubickova/Kvapilova, während es Ittlinger/Laboureur mit den Norwegerinnen Lunde/Hjortland zu tun bekommen.

Sendung: rbb UM6, 15.09.2020, 18:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Berlin Marathon am Brandenburger Tor (Quelle:imago/Tilo Wiedensohler)
imago/Tilo Wiedensohler
2 min

Der etwas andere Berlin-Marathon - Einsam gemeinsam

Das letzte September-Wochenende steht in Berlin traditionell im Zeichen der Läufer, auf der schnellsten Marathon-Strecke der Welt. Das ist auch 2020 so, nur ohne klassischen Marathon, dafür aber mit App, Challenge und einem etwas anderen Weltrekordversuch.

Cottbus Spieler freuen sich nach Sieg
imago/Jan Huebner

Regionalliga Nordost | Cottbus gegen Fürstenwalde - Zurück in die Zukunft

Dirk Lottners Debüt als Trainer von Energie Cottbus ist mit dem Auswärtssieg in Babelsberg geglückt. Ob die Mannschaft eine richtige Trendwende schafft, zeigt sich schon an diesem Mittwoch. Hoffnung dabei macht nicht nur der Blick zurück. Von Andreas Friebel

rbb|24 zeigt die Partie Cottbus-Fürstenwalde am Mittwoch ab 18:55 Uhr im Livestream.