Spieler wärmen sich auf im leeren Stadion der Freundschaft/imago images/Picture Point
Bild: imago images/Picture Point

Stadt ist Corona-Risikogebiet - Nächstes Energie-Cottbus-Heimspiel ohne Zuschauer

Weil die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Cottbus den Wert von 50 überschritten hat und bei derzeit 66 liegt, weitet Energie Cottbus seine Corona-Vorsichtsmaßnahmen aus. Dazu gehört auch, dass das Heimspiel am 24. Oktober gegen den Berliner AK ohne Zuschauer stattfinden wird.

Nicht-öffentliche Trainingseinheiten

Auch die Trainingseinheiten von Energie sind von den Maßnahmen betroffen und müssen ab sofort unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Spieltags-Pressekonferenz wird einer Vereinsmitteilung zufolge nicht stattfinden, um nicht notwendige Kontakte zu vermeiden. Außerdem sind die Geschäftsstelle und das gesamte Stadiongelände für externe Besucher geschlossen.

Sendung: rbb UM6, 15.10.2020, 18:15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Bruno Labbadia (l.) während des Spiels gegen die TSG Hoffenheim (imago images/O. Behrendt)
imago images/O. Behrendt

Hertha vor dem Heimspiel gegen Bremen - Labbadias letzte Chance?

Krisenstimmung bei Hertha BSC. Der Verein taumelt dem Relegationsplatz entgegen, Trainer und Manager kämpfen um ihren Job. Der Versuch, eine Aufbruchstimmung vor dem Spiel gegen Werder Bremen zu schaffen, scheitert. Von Jakob Rüger