Leipziger Fans im Stadion beim Champions-Legaue Spiel gegen Basaksehir. (Quelle: imago images/Revierfoto)
Bild: imago images/Revierfoto

Bundesliga-Partie am Samstag - Hertha BSC spielt in Leipzig vor 999 Zuschauern

Aufgrund der gestiegenen Coronavirus-Infektionen wird die Zuschauerkapazität für das Gastspiel von Hertha BSC bei RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga erwartungsgemäß beschränkt. Wie der Tabellenführer am Donnerstag mitteilte, dürfen am Samstag nur 999 Fans ins Leipziger Stadion. Die bereits verkauften 8.500 Tickets werden storniert, die neuen Karten unter den bisherigen Käufern verlost.

Sieben-Tage-Inzidenz in Leipzig bei 22,6

Laut sächsischer Corona-Verordnung dürfen ab einem Wert von 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen Großveranstaltungen nur noch mit unter 1.000 Teilnehmern abgehalten werden. In Leipzig lag der Wert am Donnerstag bei 22,6. RB Leipzig hatte bereits am Dienstag in der Champions League gegen Istanbul Basaksehir nur 999 Zuschauer in die Arena gelassen.

Sportlich stehen die Berliner in Leipzig unter großem Druck: Drei Spiele infolge verlor das Team von Bruno Labbadia, gegen den Tabellenführer muss dringend wieder gepunktet werden. Nach vier Bundesligaspieltagen steht Hertha auf einem enttäuschenden 15. Tabellenplatz.

Sendung: rbbUM6 | 22.10.20 | 18:00 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Das sollte auch mittlerweile zum eisigen Kalle vorgedrungen sein, dass das alles durch den Fußball selbst finanziert wird und damit nichts mit den Tests außerhalb zu tun hat.
    Kapazitäten sind genügend da, bloß bezahlen will das ja keiner.
    Würden wir endlich flächendeckend Schnelltests einsetzen, hätten wir auch keine Probleme mehr und könnten sogar wieder Großveranstaltungen erlauben.

  2. 1.

    Ich frage mich was daß soll mit den Zuschauern bei steigenden Corona Zahlen. Zweitens frage ich mich wer die ganzen Corona Tests für Fußballer und die anderen Sportarten bezahlt für Pflegeeinrichtungen sind nicht genügend oder kaum Test vorhanden und dafür werden diese verschwendet für mich kaum fassbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Albas italienischer Neuzugang Simone Fontecchio(Quelle: imago images/Camera 4)
imago images/Camera 4
1 min

Alba-Neuzugang Fontecchio - Gesucht und gefunden

Diesen Sommer verpflichtete Alba Berlin den Italiener Simone Fontecchio. Inzwischen gehört der 24-Jährige zu den Topscorern des Teams. Diese Entwicklung ist kein Zufall und hat mit seiner Vergangenheit zu tun. Von Friedrich Rößler