Der Berliner Radprofi Simon Geschke /Team Giant Alpecin) jubelt über seinen Etappensieg bei der Tour de France am 23.07.2015 in Pra Loup, Frankreich (Quelle: imago / Belga).
Bild: imago sportfotodienst

Wechsel zu Cofidis - Neues Team für Berliner Radprofi Simon Geschke

Der Berliner Radprofi Simon Geschke hat nach längerer Suche ein neues Team gefunden. Der frühere Tour-Etappensieger wechselt zur kommenden Saison zur französischen Traditions-Mannschaft Cofidis. "Das ist ein Wendepunkt in meiner Karriere und ein neues Kapitel, das ich mit großer Begeisterung beginne", sagte der 34 Jahre alte Geschke, dessen bisheriges Team CCC nach dem Rückzug des Hauptsponsors zum Saisonende den Betrieb einstellt.

Geschke, dessen größter Karriereerfolg der Etappensieg 2015 bei der Tour de France in Pra-Loup war, geht in sein 14. Profijahr. Bei der Cofidis-Mannschaft, die seit 1997 unter diesem Namen im Profizirkus unterwegs ist, ist derzeit mit Marco Mathis ein deutscher Fahrer im Einsatz. Der 26-Jährige hat aber noch keinen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben.

Sendung: Inforadio, 30.10.2020, 14:15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Albas italienischer Neuzugang Simone Fontecchio(Quelle: imago images/Camera 4)
imago images/Camera 4
1 min

Alba-Neuzugang Fontecchio - Gesucht und gefunden

Diesen Sommer verpflichtete Alba Berlin den Italiener Simone Fontecchio. Inzwischen gehört der 24-Jährige zu den Topscorern des Teams. Diese Entwicklung ist kein Zufall und hat mit seiner Vergangenheit zu tun. Von Friedrich Rößler