Verpflichtung für die Offensive - Eisbären Berlin verstärken sich mit Giovanni Fiore

Zwei Spieler der Eisbären Berlin. Quelle: dpa/Oliver Mehlis
Bild: dpa/Oliver Mehlis

Die Eisbären Berlin haben sich erneut in der Offensive verstärkt: Der 24-jährige Angreifer Giovanni Fiore wechselt in die Hauptstadt und unterzeichnet einen Einjahresvertrag. Das gab der Verein am Mittwoch in einer Mitteilung bekannt [eisbaeren.de]. Zuletzt spielte der Flügelstürmer bei den Ontario Reign in der American Hockey League (AHL). In dieser gelangen Fiore in den vergangenen drei Spielzeiten in 134 Spielen 52 Punkte (32 Tore und 20 Assists).

"Giovanni Fiore ist ein Goalgetter und eine sehr gute Verstärkung für uns", erklärte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. Der Wechsel kam zustande, da Fiores alter Club (Ontario Reign) das Farmteam der LA Kings aus der NHL ist, mit denen die Eisbären Berlin eine Kooperation unterhalten.

Fiore, der bei den Eisbären mit der Rückennummer 21 auflaufen wird, soll am Freitag nach Ende der Trainingspause erstmals mit der Mannschaft trainieren. Am Samstag wird er bereits zum Kader der Berliner für das Spiel im Magenta-Cup gegen den EHC Red Bull München (17 Uhr) gehören. Im Rahmen der Verkündung von Fiores Transfer gaben die Eisbären zudem bekannt, dass Aidan Dudas und Akil Thomas nach dem Spiel gegen München zurück nach Nordamerika fliegen würden, um dort weiter zu trainieren. Die Nachwuchsstürmer waren seit Ende September als Leihspieler aus der Organisation der LA Kings zu den Eisbären gewechselt.

Sendung: Inforadio, 03.12.2020, 15:!5 Uhr

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Frederik Rönnow
imago images/ Matthias Koch

Unions neuer Torwart Rönnow - "Ich bin hier, ich will spielen"

Im Sommer wechselte der dänische Torwart Frederik Rönnow zu Union Berlin. Dort hatte in der vergangenen Saison Stammkeeper Andreas Luthe gute Leistungen gezeigt. Den Eisernen winkt ein Konkurrenzkampf im Tor. Von Shea Westhoff