Die Collage zeigt links die olympischen Ringe in Tokio (imago images/AFLO), in der Mitte Trainingsbälle EM-Qualifikation der deutschen Fussball-Frauen-Nationalmannschaft (imago images/Zink) und rechts das Weitsprung-Finale der Deutschen Meisterschaften 2019 (imago images/Chai v.d. Laage).
Bild: imago images/ AFLO/Zink/Chai v.d. Laage

Olympia, Fußball-EM und die Finals - Das sind die Sport-Highlights 2021

Nachdem wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr viele Veranstaltungen ausfallen mussten, hat das Sportjahr 2021 viel zu bieten. Auf welche Highlights Sie sich freuen können, haben wir zusammengefasst.

Olympische Spiele in Tokio, Fußball-EM in zahlreichen europäischen Städten: Eigentlich sollten diese Sport-Höhepunkte längst in den Geschichtsbüchern stehen. Doch weil die Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie verschoben wurden, können sich Sportfans im Jahr 2021 auf noch mehr Titelkämpfe freuen. Das sind die sportlichen Highlights im ...

Januar

Das Jahr startet mit einer Weltmeisterschaft. In Ägyten kämpfen die Handballer vom 13. bis 31. Januar um den Pokal - und die Veranstalter um das Verständnis der Gesellschaft. Eine Handball-WM mitten in der Corona-Pandemie im Wüstenstaat Ägypten. Muss das wirklich sein? Das zumindest fragen sich viele. Einige Leistungsträger sagten dem Bundestrainer bereits ab. Mit dabei sind aber die Füchse-Profis Paul Drux und Marian Michalczik.

Turnerin Sophie Scheder beim Turnier der Meister 2019 (Quelle: imago images/Eibner)
Die Olympia-Dritte Sophie Scheder turnt beim Turnier der Meister 2019 am Balken. | Bild: imago images/Eibner

Februar

Wenn die Turn-Elite zu Gast in der Lausitz ist, dann steht das Turnier der Meister an. Das normalerweise im November stattfindende Event musste verlegt werden, hat seinen Status als Weltcup aber behalten. Da darüber die Olympiatickets vergeben werden, sind große Namen in der Lausitz-Arena vom 25. bis 28. Februar garantiert.

März

Prestigeträchtig ist auch die Radrundfahrt Paris - Nizza (07.- 14. März) . Und der Titelverteidiger kommt aus Berlin. Maximilian Schachmann gewann die Rundfahrt im letzten Jahr und feierte damit den bisher größten Erfolg seiner Karriere. Der 26-Jährige dürfte also mit vielen guten Erinnerungen nach Frankreich zurückkehren und sich bei dem Etappenrennen möglicherweise das nötige Selbstvertrauen für die großen Rundfahrten im Sommer holen.

April

Ähnliches gilt auch für die Ruderer, die im April im italienischen Varese (09.-11.04.) ihre Europameisterschaften austragen. Weil es aufgrund der Corona-Pandemie vor den Olympischen Spielen wohl weniger Wettkämpfe geben wird, dürfte die EM für viele Spitzenathleten eine ideale Vorbereitung auf dem Weg zum Saisonhöhepunkt sein.

Zweikampf im DFB-Pokalfinale 2001 zwischen Schalkes Niels Oude Kamphuis und Unions Ronny Nikol (Quelle: imago images/Camera 4)
Ein Berliner Team im Pokalfinale: Das gab es zuletzt 2001, als Union gegen Schalke verlor. | Bild: imago images/Camera 4

Mai

Seit 1985 ist es Tradition, dass das DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion stattfindet. Ein Heimspiel aber gab es lange nicht, denn seit mittlerweile 20 Jahren hat es kein Berliner Team mehr ins Endspiel geschafft. Im laufenden Wettbewerb flog Hertha bereits in der ersten Runde gegen Braunschweig raus. Union scheiterte in der 2. Runde an Paderborn. Und so wird das Spiel auch am 13. Mai wieder ohne Berliner Beteiligung stattfinden.

Weitere Highlights im Mai: Giro d'Italia (08.-30.05.), Schwimm-EM in Budapest (10.-23.05.), Final Four der European League im Handball (22.-23.05.), Darts Premier League in Berlin (27.05.)

Juni

Olympiaflair schon sieben Wochen vor den Spielen in Tokio? Die Finals machen es möglich. Nach dem großen Erfolg der Premieren-Veranstaltung 2019 finden vom 3. bis 6. Juni wieder Deutsche Meisterschaften von bis zu 20 Sportarten zeitgleich statt. Neben der Rhein-Ruhr-Region finden auch in Berlin wieder Wettkämpfe statt.

Ein weiteres Highlight findet Mitte Juni im Berliner Steffi-Graf-Stadion statt. Beim WTA-Turnier wird sich die Tennis-Elite der Frauen im Grunewald treffen. Ursprünglich sollten die "bett1open" schon im letzten Jahr ihre Premiere feiern, das Turnier musste aber um ein Jahr verschoben werden und soll jetzt vom 12. bis 20. Juni stattfinden.

Weitere Highlights: Final Four im DHB-Pokal (05.06.), Formel E in Berlin (19.06.), Tour de France (26.-28.06.)

Niklas Stark mit Bundestrainer Jogi Löw (imago images)
Hofft darauf, im Sommer dabei zu sein: Hertha-Spieler Niklas Stark. | Bild: imago images

Juli

Schon im Juni rollt der Ball, im Juli soll er dann gekrönt werden: der Fußball-Europameister 2021. Erstmals sollen die Spiele in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen werden - anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs. Die Europameisterschaft findet vom 11. Juni bis 11. Juli statt.

August

Kurz darauf rücken diejenigen in den Fokus, die sonst vier Jahre lang im Schatten des Fußballs stehen. Bei den Olympischen Spielen (23.07.-08.08.) und den Paralympics (24.08-05.09.) kämpfen tausende Athleten um Medaillen - und für Sportfans gibt es zwei Wochen lang Sport (fast) rund um die Uhr.

Weitere Highlights: Vuelta a España (14.08.-05.09.)

Starter beim Berlin-Marathon 2019. Quelle: imago images/Camera 4
Ob es so auch 2021 wieder aussieht? Beim Berlin-Marathon gehen normalerweise über 45.000 Läufer an den Start. | Bild: imago images/Camera 4

September

Noch mehr Sportbegeisterte, nämlich über 45.000, versammeln sich traditionell am letzten Sonntag im September schon früh morgens in Berlin, um dann in Scharen 42,195 Kilometer durch die Hauptstadt zu laufen. Nachdem der Berlin-Marathon 2019 abgesagt werden musste, soll er in diesem Jahr am 26. September (parallel zur Bundestagswahl) stattfinden.

Oktober

Am Schluss einer langen Saison müssen die Bahnradsportler nochmal ordentlich in die Pedale treten: bei den Weltmeisterschaften in Asgabat in Turkmenistan. Mit Emma Hinze, Maximilian Levy, Theo Reinhardt und Roger Kluge dürften sich gleich mehrere Sportler aus der Region Hoffnungen auf Medaillen machen.

Weitere Highlights: Ruder-WM in Shanghai (17.-24.10.), Turn-WM in Japan (18.-24.10.)

Im November und Dezember stehen nach einem langen und ereignisreichen Jahr keine ganz großen Sportevents mehr an.

Sendung: Inforadio, 01.01.2020, 14:15 Uhr

3 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 3.

    Weltklasse- Damentennis bei Rot- Weiß. Bestens. Eines der highlights des Berliner Sportkalenders. Hoffentlich mit Zuschauern möglich!

  2. 2.

    Guten Tag! Nein, sie sollen stattfinden. Haben wir direkt mal in unserem Text ergänzt. Danke für den Hinweis! Beste Grüße

  3. 1.

    Hallo, sind die Bett1Open, das WTA Damen Tennisturnier auf der Anlage vom LTTC Rot Weiß im Juni abgesagt?

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mattis Daube (l.) von Viktoria Berlin im Duell mit Nicolai Matt von Tennis Borussia (imago images/Eibner)
imago images/Eibner

Berliner Landespokal | Viktoria - Tennis Borussia - Favorit auf Abruf

Schaut man auf die Regionalliga-Saison, ist die Favoritenrolle in der Viertelfinal-Paarung des Berliner Landespokals zwischen Viktoria und Tennis Borussia Berlin klar verteilt. In der Realität sieht das anders aus. Auch, weil Viktoria besondere Prioritäten setzt. Von Ilja Behnisch