Berlins Tischtennis-Spielerin Shan Xiaona (Quelle: imago images/Kirchner-Media)
Abendschau | 10.01.21 | 19:30 Uhr | Sebastian Meyer | Bild: imago images/Kirchner-Media

Sieg gegen Kolbermoor - TTC Berlin Eastside verteidigt Tischtennis-Pokal

Die Frauen vom TTC Berlin Eastside haben am Sonntag erfolgreich den Tischtennis-Pokal verteidigt. Der Champions-League-Sieger gewann das Endspiel gegen den SV DJK Kolbermoor 3:2 und sicherte sich die Trophäe zum siebten Mal.

Im Halbfinale beim Final-Four-Heimspiel hatten Nina Mittelham und Co. zuvor den Bundesliga-Aufsteiger ESV Weil 3:0 bezwungen, Kolbermoor rang den Erstliga-Rivalen TSV Schwabhausen mit 3:2 nieder. Damit kam es zum dritten Mal in Serie zum Final-Duell zwischen Berlin und Kolbermoor.

Erster Bundesliga-Sieg am Samstag

Bereits am Samstag hatten die Berlinerinnen gegen den Halbfinal-Gegner aus dem Pokal in der Bundesliga an der Platte gestanden - und im vierten Match den ersten Sieg eingefahren. Nach zuvor zwei Remis und einer Niederlage bezwang der Champions League-Sieger in der Nachholpartie Neuling SV Weil mit 5:3. Durch den Erfolg verbesserte sich Eastside in der durch viele Spielausfälle gekennzeichneten Tabelle auf 4:4 Zähler und Platz fünf vor Weil (4:8 Punkte).

Sendung: rbb UM6, 10.01.2020, 18 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Nico Schlotterbeck vom 1. FC Union Berlin (imago images/Markus Fischer)
imago images/Markus Fischer

Nico Schlotterbeck bei Union Berlin - Lauter Bruder

Sein zwei Jahre älterer Bruder Keven hat vergangene Saison die Abwehr des 1. FC Union Berlin stabilisiert. Jetzt versucht sich Nico Schlotterbeck an derselben Aufgabe. Ihre Eltern stellt das vor ein andauerndes Problem. Von Ilja Behnisch