Max Kruse beim Training (Quelle: imago images/Matthias Koch)
Bild: imago images/Matthias Koch

Nach langer Verletzungspause - Unions Kruse rechnet mit Rückkehr gegen Freiburg

Max Kruse könnte beim übernächsten Bundesliga-Spiel des 1. FC Union gegen Freiburg sein Comeback geben. "Ja, es sieht gut aus, die Strukturen sind fast zusammen", erklärte Kruse am Mittwoch auf seinem Instagram-Account und ergänzte: "Ich bin auf einem sehr, sehr guten Weg."

Einsatz gegen Schalke noch zu früh

Kruse hatte sich bei der 1:3-Debyniederlage gegen Hertha BSC Anfang Dezember einen Muskelbündelriss im Oberschenkel zugezogen. Der 32-jährige Offensivspieler konnte schon wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. Beim kommenden Heimspiel am Samstag gegen Schalke 04 reiche es aber noch nicht zu einem Einsatz.

Der ehemalige Nationalspieler muss am kommenden Montag noch eine MRT-Untersuchung durchführen lassen, am Dienstag folgt ein Krafttest. "Und dann steht dem Ganzen nichts mehr im Wege", so Kruse. Der Offensivspieler habe große Lust zu spielen.

Er könnte Unions Spiel wiederbeleben: Nach seinem Ausfall hatten die Köpenicker zunächst weiterhin Erfolge gefeiert, warten mittlerwiele aber seit vier Spielen auf einen Sieg.

Sendung: rbb UM6, 10.02.2021, 18 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Mensch Max, gönn dir doch lieber noch ein paar Tage Erholung, damit du dann auch wieder richtig fit für die restliche Saison bist!
    Und ich schreibe das nicht, weil ich ein Freiburg-Fan bin. ;-)

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Unions Spieler juben über den Treffer zum 2:0 gegen den VfB Stuttgart. Quelle: imago images/Matthias Koch
imago images/Matthias Koch

2:1 gegen Stuttgart - Union bleibt auf Europa-Kurs

Der 1. FC Union Berlin hat die internationalen Plätze weiter im Blick. Die Köpenicker gewannen am Samstagnachmittag zu Hause gegen den VfB Stuttgart mit 2:1 (2:0) - ließen aber gerade in der zweiten Halbzeit Chancen ungenutzt.