Matteo Guendouzi (Mitte) verliert vor dem 0:2 seiner Hertha gegen RB Leipzig im eigenen Strafraum den Ball (imago images/Roger Petzsche)
Audio: Inforadio | 22.02.2021 | Lars Becker | Bild: imago images/Roger Petzsche

0:3 gegen Leipzig - Nichts tut sich auf allen Herthaner Baustellen

Die vierte Heimniederlage in Serie: Gegen den Tabellenzweiten verkaufte sich die Hertha streckenweise zwar gut, doch die bekannten Schwachstellen, vor allem in der Offensive, sorgten abermals für einen herben Rückschlag im Abstiegskampf. Von Lukas Scheid

Die Hertha sei keine Pressing-Mannschaft, sondern eine Umschalt- und Kontermannschaft, sagte der Trainer Pal Dardai vor dem Spiel gegen RB Leipzig. Er behielt recht. Möglichkeiten für sein Team ergaben sich fast ausschließlich aus plötzlichen Richtungswechseln. In der 22. Minute war es Sami Khedira, der den Ball in der gegnerischen Hälfte freigrätschte, sodass Matheus Cunha die beste Hertha-Chance der ersten Halbzeit einleiten konnte. Der Brasilianer hob den Ball per Lupfer über Leipziger Abwehr zu Krzysztof Piatek, der sich in der rechten Strafraumhälfte freigelaufen hatte und auf den direkt vor dem Tor postierten Dodi Lukebakio flankte. Der Leipziger Abwehrspieler Lukas Klostermann klärte jedoch in letzter Sekunde, bevor der Belgier die Flanke verwerten konnte.

Khedira, der gegen Leipzig sein Startelfdebüt gab, sorgte immerhin für etwas mehr Ruhe im Mittelfeld. Doch der Spielaufbau bleibt weiterhin eine der Schwachstellen der Hertha-Offensive. Zu unkonzentriert und vor allem ideenlos gehen sie auf dem Weg nach vorne zu Werke, sodass kaum Torchancen nach längerem Hertha-Ballbesitz entstehen. Das kritisierte auch der Trainer nach dem Schlusspfiff: "Die Möglichkeiten waren da, doch die Angreifer haben kein Tor geschossen."

Herthas Defensive: gut, aber nicht gut genug

Ein Adressat dieser Kritik ist sicherlich auch Cunha. Vor dem Spiel hatte sein Trainer ihn noch als den besten Spieler der Mannschaft bezeichnet. Doch der viertteuerster Vereinstransfer der Hertha konnte wieder einmal nicht die erhofften offensiven Nadelstiche setzen. Trotz seiner unbestreitbaren Qualität bleibt er weiterhin hinter den Erwartungen zurück. Das zeigte sich auch bei seinem Dribbling über 70 Meter in der 26. Minute. Kurz vor dem Tor ging ihm schließlich die Puste aus, er verlor den Ball und am Ende lag er sogar am Boden. Das anschließende Reklamieren auf Strafstoß dürfte er vermutlich selbst nicht ganz ernst gemeint haben.

Wie wichtig ein erfolgreicher Torschuss Cunhas gewesen wäre, zeigte sich zwei Minuten nach dieser Chance. Beinahe im Gegenzug machte Leipzig das 1:0. Obwohl die Berliner Defensive bis hierhin konzentriert verteidigte und sich im Gegensatz zur Offensive als enorm stabil präsentierte, hatte sie in der 28. Minute das Nachsehen. Der sehenswerte Distanzschuss von Marcel Sabitzer war sicherlich nicht einfach zu verteidigen. Man könne eben auch nicht alles verteidigen gegen diese Mannschaft, betonte Abwehrspieler Lukas Klünter nach dem Spiel. Doch die Qualitäten des Österreichers aus der Ferne sind bekannt. In der vergangenen Saison traf kein Spieler häufiger aus der Distanz. Dass Sabitzer an der Strafraumkante überhaupt zum Schuss ansetzen durfte, lag auch daran, dass seine Gegenspieler zu weit entfernt standen.

Individuelle Fehler führen zum 0:2 und 0:3

Dardai war nach dem Spiel dennoch sichtlich zufrieden mit der ersten Halbzeit und lobte die kompakte Hintermannschaft. Umso bitterer müssen ihm die beiden Gegentore in der zweiten Hälfte aufstoßen, da sie in ihrer Entstehung durch individuelle Fehler von Hertha-Spielern begünstigt wurden. Das 0:2 geht eindeutig auf die Kappe von Matteo Guendouzi, der den Ball vertändelt, statt ihn aus dem eigenen Strafraum zu schlagen. "Das muss er besser machen", tadelt Dardai den Franzosen.

Dem 0:3 ging ein weiterer gescheiterter Klärungsversuch der Hertha-Abwehr voraus. Schon wieder: Anstatt den Ball einfach rauszuschlagen, versuchten sie es spielerisch zu lösen – ohne Erfolg. Leipzig kam kurz vor dem Strafraum in Ballbesitz und holte eine Ecke heraus, die schlussendlich zum Kopfballtor von Willi Orban führte und den Deckel auf dieses Spiel machte.

"Kein Panik"

Hertha zeigte gegen Leipzig keinen eindeutigen Entwicklungsschritt, auch wenn es gute Momente gab. Die alten Baustellen bleiben bestehen und so richtig geht es auch im Abstiegskampf nicht voran. Doch Pal Dardai beteuert nach wie vor "keine Panik" zu haben. Das 0:3 sehe er nicht so negativ, schließlich sei Leipzig eine Champions-League-Mannschaft.

Das Problem: Auch kommende Woche wartet mit Wolfsburg ein heißer Anwärter auf einen Qualifikationsplatz für die Champions League in dieser Saison. Dardai gibt sich dennoch optimistisch und hoffnungsvoll auf ein paar Punkte in Wolfsburg: "Irgendwann müssen die Überraschungen kommen." Das Spiel am kommenden Samstag (27. Februar) um 15:30 Uhr wäre ein guter Zeitpunkt für eine solche Überraschung.

Sendung: rbb24, 21.02.2021, 22 Uhr

Fußball überregional

  • Mittwoch, 12.Mai, 18.00 Uhr
    FC Schalke 04 - Hertha BSC1:2(1:1)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Bayern München32235492:40+5274
    2.RB Leipzig32197657:28+2964
    3.VfL Wolfsburg32179657:32+2560
    4.Borussia Dortmund321841069:44+2558
    5.Eintracht Frankfurt321512563:48+1557
    6.Bayer Leverkusen32149951:35+1651
    7.Borussia Mönchengladbach3212101059:52+746
    8.Union Berlin321113847:41+646
    9.SC Freiburg321281249:47+244
    10.VfB Stuttgart321191254:52+242
    11.1899 Hoffenheim321091349:52-339
    12.FSV Mainz 0532991435:51-1636
    13.Hertha BSC328101440:50-1034
    14.FC Augsburg32961732:49-1733
    15.Werder Bremen327101534:51-1731
    16.Arminia Bielefeld32871723:51-2831
    17.1.FC Köln32781733:60-2729
    18.FC Schalke 0432272321:82-6113
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Champions League
    • Qualifikation CL
    • Europa League
    • Relegation
    • Absteiger
  • Sonntag, 16.Mai, 14.00 Uhr
    Turbine Potsdam - Eintracht Frankfurt-:-(-:-)
    Sonntag, 23.Mai, 13.30 Uhr
    Bayer Leverkusen - Bayern München-:-(-:-)
    Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg-:-(-:-)
    Werder Bremen - Turbine Potsdam-:-(-:-)
    SGS Essen - MSV Duisburg-:-(-:-)
    TSG Hoffenheim - SC Freiburg-:-(-:-)
    SV Meppen - SC Sand-:-(-:-)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Bayern München20181174:9+6555
    2.VfL Wolfsburg20172160:15+4553
    3.TSG Hoffenheim20122647:20+2738
    4.Bayer Leverkusen20103732:34-233
    5.Turbine Potsdam19102735:33+232
    6.Eintracht Frankfurt1993740:20+2030
    7.SC Freiburg2083923:31-827
    8.SGS Essen20731026:32-624
    9.Werder Bremen20611323:57-3419
    10.SV Meppen20351216:45-2914
    11.SC Sand20331418:53-3512
    12.MSV Duisburg20041611:56-454
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Champions League
    • Absteiger
  • Donnerstag, 13.Mai, 15.30 Uhr
    Holstein Kiel - Jahn Regensburg3:2(1:1)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.VfL Bochum32203962:37+2563
    2.Holstein Kiel32188653:29+2462
    3.Greuther Fürth321610662:40+2258
    4.Hamburger SV321510765:41+2455
    5.Fortuna Düsseldorf32158950:43+753
    6.1.FC Heidenheim321561147:42+551
    7.FC St. Pauli321381150:51-147
    8.SC Paderborn3212101050:40+1046
    9.Karlsruher SC3212101046:41+546
    10.SV Darmstadt 98321361355:52+345
    11.Erzgebirge Aue321181342:49-741
    12.1.FC Nürnberg3210101243:49-640
    13.Hannover 96321161550:48+239
    14.Jahn Regensburg328111334:48-1435
    15.SV Sandhausen32941938:57-1931
    16.Eintracht Braunschweig327101529:53-2431
    17.VfL Osnabrück32861831:54-2330
    18.Würzburger Kickers32562134:67-3321
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Aufsteiger
    • Relegation
    • Absteiger
  • Freitag, 14.Mai, 19.00 Uhr
    1.FC Saarbrücken - SV Meppen-:-(-:-)
    Samstag, 15.Mai, 14.00 Uhr
    KFC Uerdingen - 1.FC Magdeburg-:-(-:-)
    MSV Duisburg - FC Ingolstadt-:-(-:-)
    SpVgg Unterhaching - Hansa Rostock-:-(-:-)
    Viktoria Köln - 1.FC Kaiserslautern-:-(-:-)
    SC Verl - Waldhof Mannheim-:-(-:-)
    Sonntag, 16.Mai, 13.00 Uhr
    Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden-:-(-:-)
    Sonntag, 16.Mai, 14.00 Uhr
    Dynamo Dresden - Türkgücü Mün.-:-(-:-)
    1860 München - Bayern München II-:-(-:-)
    Montag, 17.Mai, 19.00 Uhr
    VfB Lübeck - FSV Zwickau-:-(-:-)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Dynamo Dresden36216956:29+2769
    2.Hansa Rostock361910750:32+1867
    3.1860 München361811766:30+3665
    4.FC Ingolstadt361811748:38+1065
    5.1.FC Saarbrücken3615111064:49+1556
    6.SV Wehen Wiesbaden3615111057:48+956
    7.SC Verl3614121065:53+1254
    8.1.FC Magdeburg361481441:43-250
    9.Viktoria Köln3613101348:55-749
    10.Waldhof Mannheim3612121248:54-648
    11.Türkgücü Mün.3612101444:50-646
    12.Hallescher FC3612101446:58-1246
    13.FSV Zwickau3611121342:44-245
    14.MSV Duisburg3611101550:60-1043
    15.1.FC Kaiserslautern368171143:48-541
    16.SV Meppen361152035:58-2338
    17.KFC Uerdingen3610101636:49-1337
    18.Bayern München II368121645:55-1036
    19.VfB Lübeck368101839:54-1534
    20.SpVgg Unterhaching36942339:55-1631
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Aufsteiger
    • Relegation
    • Absteiger
  • Das Präsidium des Nordostdeutschen Fuß- ballverbands hat den Saisonabbruch in der Regionalliga Nordost bestätigt. Das NOFV-Gremium folgte damit dem Mehr- heitswillen der Klubs. Für Regional- liga-Spitzenreiter Viktoria Berlin ist damit der Aufstieg in die 3. Liga per- fekt.


    Allerdings muss Viktoria noch ein den Drittliga-Ansprüchen genügendes Stadion finden. Sollte das nicht gelingen, wür- de die VSG Altglienicke nachrücken - dort gibt es aber auch ein Stadion- problem. Selbst Jena wäre als Aufstei- ger denkbar. Absteiger ist per Quotien- tenregel der Bischofswerdaer FV.

    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.FC Viktoria 188911110026:9+1733
    2.VSG Altglienicke1181229:14+1525
    3.Chemie Leipzig1373325:12+1324
    4.FC CZ Jena1263324:16+821
    5.Berliner AK 071262425:21+420
    6.FC Lok Leipzig1254320:17+319
    7.BFC Dynamo1153326:17+918
    8.Energ.Cottbus1353518:19-118
    9.Chemnitzer FC1352620:17+317
    10.SV Babelsberg 031345418:20-217
    11.Union Fürstenwalde1151522:20+216
    12.Lichtenberg 471344515:20-516
    13.FSV Luckenwalde1343614:22-815
    14.Hertha BSC II1135312:15-314
    15.Germania Halberstadt1325612:18-611
    16.VfB Auerbach1232718:26-811
    17.ZFC Meuselwitz1325614:22-811
    18.Optik Rathenow1325615:25-1011
    19.TeBe Berlin1023515:20-59
    20.Bischofswerdaer FV1221912:30-187
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Aufstiegsrunde
    • mögl. Absteiger
    • Absteiger
  • Das Präsidium des Nordostdeutschen Fuß- ballverbands hat das lange Warten der Vereine beendet und den Saisonabbruch in der Regionalliga Nordost und den beiden Oberligen Nord und Süd wegen der Corona-Pandemie bestätigt.


    Damit verbunden sind Auf- und Abstiegs- entscheidungen. In die Oberliga steigt der Bischofswerdaer FV ab. Aufsteiger in die Regionalliga sind die Oberliga- Spitzenreiter Eilenburg und Tasmania.


    Absteigen sollen je Oberliga-Staffel zwei Teams. Dagegen protestierten schon im Vorfeld der BSC Süd und Wacker Nordhausen, hier ist alles noch offen.

    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.SV Tasmania Berlin970221:7+1421
    2.Greifswalder FC952221:7+1417
    3.SC Staaken 1919851217:6+1116
    4.RSV Eintracht 1949951318:16+216
    5.Torgelower FC Greif843117:8+915
    6.F.C. Hertha 03 Zehlendorf943225:17+815
    7.TSG Neustrelitz941419:15+413
    8.Sp. Vg. Blau-Weiß Berlin934211:7+413
    9.MSV Pampow941418:17+113
    10.F.C. Hansa Rostock II841314:13+113
    10.SFC Stern 1900841314:13+113
    12.Rostocker FC1040616:26-1012
    13.FC Strausberg931515:18-310
    14.Charlottenburger FC Hertha 06930612:25-139
    15.SV Victoria Seelow91358:24-166
    16.1.FC Lok Stendal91269:18-95
    17.Brandenburger SC Süd 0591267:25-185
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte
  • Das Präsidium des Nordostdeutschen Fuß- ballverbands hat das lange Warten der Vereine beendet und den Saisonabbruch in der Regionalliga Nordost und den beiden Oberligen Nord und Süd wegen der Corona-Pandemie bestätigt.


    Damit verbunden sind Auf- und Abstiegs- entscheidungen. In die Oberliga steigt der Bischofswerdaer FV ab. Aufsteiger in die Regionalliga sind die Oberliga- Spitzenreiter Eilenburg und Tasmania.


    Absteigen sollen je Oberliga-Staffel zwei Teams. Dagegen protestierten schon im Vorfeld der BSC Süd und Wacker Nord- hausen, hier ist alles noch offen.

    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.FC Eilenburg962122:9+1320
    2.VfL 96 Halle962121:10+1120
    3.FC Rot-Weiß Erfurt1062217:7+1020
    4.FC Oberlausitz Neugersdorf1062216:10+620
    5.SG Union Sandersdorf1060416:18-218
    6.FC Grimma952219:10+917
    7.VfB 1921 Krieschow851221:12+916
    8.VFC Plauen1051418:16+216
    9.FC Einheit Rudolstadt942316:11+514
    10.FC An der Fahner Höhe104158:17-913
    11.FC International Leipzig1031613:15-210
    12.1.FC Merseburg93159:16-710
    13.SV Blau-Weiß Zorbau1131712:22-1010
    14.Ludwigsfelder FC822414:16-28
    15.FSV Martinroda922513:20-78
    16.FC Carl Zeiss Jena II110476:20-144
    17.FSV Wacker Nordhausen80266:18-122
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte
  • Samstag, 10.April, 13.00 Uhr
    Hamburger SV - Chemnitzer FCabges.
    Holstein Kiel - 1. FC Union Berlinabges.
    Hertha BSC - SG Dynamo Dresden U19abges.
    Hannover 96 (U19) - RasenBallsport Leipzigabges.
    Hallescher FC U19 - VFL Osnabrück U19abges.
    FC Energie Cottbus U19 - Eimsbütteler TVabges.
    FC St. Pauli - Viktoria Berlinabges.
    SV Werder Bremen - 1. FC Magdeburg U19abges.
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.RasenBallsport Leipzig440013:3+1012
    2.Hertha BSC321012:4+87
    3.Hamburger SV32109:1+87
    4.FC St. Pauli42118:6+27
    5.1. FC Magdeburg U1942115:7-27
    6.SV Werder Bremen42116:9-37
    7.Hannover 96 (U19)31207:2+55
    8.SG Dynamo Dresden U1941215:7-25
    9.Hallescher FC U1941125:4+14
    10.1. FC Union Berlin31114:6-24
    11.Chemnitzer FC41125:9-44
    12.Holstein Kiel31022:3-13
    13.FC Energie Cottbus U1931026:8-23
    14.VFL Osnabrück U1940315:7-23
    15.Eimsbütteler TV40224:9-52
    16.Viktoria Berlin40223:10-72
    17.VfL Wolfsburg40135:9-41
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (FUSSBALL.DE)

  • Samstag, 15.Mai, 12.00 Uhr
    SC Staaken - Tennis Borussia Berlinabges.
    Samstag, 15.Mai, 13.00 Uhr
    BFC Dynamo - FC Oberlausitz Neugersdorfabges.
    Sonntag, 16.Mai, 12.00 Uhr
    FSV Zwickau - Berliner SCabges.
    FC Mecklenburg Schwerin U19 - F.C. Hansa Rostock U19abges.
    SV Babelsberg 03 U19 - 1. FC Neubrandenburg 04 U19abges.
    FC Rot-Weiß Erfurt U19 - FSV Wacker 90 Nordhausenabges.
    FC Hertha 03 - Berliner Athletik Klubabges.
    RSV Eintracht 1949 U19 - FC Erzgebirge Aueabges.
    FC Carl Zeiss Jena - SV Fortuna Magdeburg e.V.abges.
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.F.C. Hansa Rostock U19761030:4+2619
    2.FC Carl Zeiss Jena751125:6+1916
    3.SC Staaken751110:5+516
    4.FC Erzgebirge Aue954024:11+1319
    5.FC Hertha 03953119:10+918
    6.Berliner Athletik Klub952221:19+217
    7.SV Fortuna Magdeburg e.V.942318:16+214
    8.Berliner SC731316:11+510
    9.Tennis Borussia Berlin824217:15+210
    10.FC Mecklenburg Schwerin U19824215:16-110
    11.1. FC Neubrandenburg 04 U19831414:18-410
    12.SV Babelsberg 03 U19932414:18-411
    13.FSV Zwickau722310:8+28
    14.FC Rot-Weiß Erfurt U19913510:24-146
    15.RSV Eintracht 1949 U19711511:27-164
    16.BFC Dynamo70256:18-122
    17.FC Oberlausitz Neugersdorf70256:20-142
    18.FSV Wacker 90 Nordhausen60061:21-200
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (FUSSBALL.DE)

  • Donnerstag, 13.Mai, 14.00 Uhr
    FSV Gütersloh - Borussia Mönchengladbach0:5
    RasenBallsport Leipzig - 1.FFC Turbine Potsdam II1:0
    Borussia Bocholt - DSC Arminia Bielefeld2:1
    Donnerstag, 13.Mai, 15.00 Uhr
    SpVg Berghofen - VfL Wolfsburg II0:2
    Sonntag, 16.Mai, 11.00 Uhr
    Borussia Mönchengladbach - FC Carl Zeiss Jena-:-
    Borussia Bocholt - 1.FFC Turbine Potsdam II-:-
    Sonntag, 16.Mai, 14.00 Uhr
    VfL Wolfsburg II - FSV Gütersloh-:-
    DSC Arminia Bielefeld - SpVg Berghofen-:-
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.FC Carl Zeiss Jena1283123:9+1427
    2.FSV Gütersloh1282227:12+1526
    3.RasenBallsport Leipzig1372429:23+623
    4.Borussia Bocholt1372423:23023
    5.Borussia Mönchengladbach1252518:19-117
    6.1.FFC Turbine Potsdam II1234516:18-213
    7.VfL Wolfsburg II1233612:16-412
    8.DSC Arminia Bielefeld1322917:26-98
    9.SpVg Berghofen132297:26-198
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (FUSSBALL.DE)

  • Sonntag, 21.März, 11.00 Uhr
    SFC Stern 1900 - Türkiyemspor Berlinabges.
    Sonntag, 21.März, 14.00 Uhr
    FSV Babelsberg 74 I - Rostocker FCabges.
    B.W. Hohen Neuendorf - Viktoria Berlinabges.
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Viktoria Berlin550024:2+2215
    2.1. FC Union Berlin531121:2+1910
    3.FSV Babelsberg 74 I53117:6+110
    4.Türkiyemspor Berlin520317:1706
    5.B.W. Hohen Neuendorf520314:16-26
    6.Rostocker FC51045:24-193
    7.SFC Stern 190061056:27-213
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (FUSSBALL.DE)

  • Viertelfinale

    Bor.M'gladbach - Bor.Dortmund 0:1

    RW Essen - Holstein Kiel ..... 0:3

    RB Leipzig - VfL Wolfsburg ... 2:0

    Regensburg - Werder Bremen ... 0:1


    Halbfinale

    Freitag, 30. April

    Werder Bremen - RB Leipzig ... 1:2 n.V.

    Samstag, 1. Mai

    Bor. Dortmund - Holstein Kiel 5:0


    Finale (in Berlin)

    Donnerstag, 13. Mai 20.45 Uhr

    RB Leipzig - Borussia Dortmund -:-

  • Viertelfinale

    Freitag-Sonntag, 19.-21. März

    Hoffenheim - Bayern München .. 1:2

    VfL Wolfsburg - Werder Bremen 7:0

    SC Freiburg - Turbine Potsdam 6:3

    SG Andernach - Eint. Frankfurt 1:7


    Halbfinale

    Samstag/Sonntag, 3./4. April

    Eintr. Frankfurt - SC Freiburg 2:1

    VfL Wolfsburg - Bayern München 2:0


    Finale (in Köln)

    Sonntag, 30. Mai 16.00 Uhr

    Frankfurt - VfL Wolfsburg .... -:-

  • Halbfinale / Hinspiele

    Dienstag, 27. April

    Real Madrid - FC Chelsea .... 1:1 (1:1)

    Mittwoch, 28. April

    Paris SG - Manchester City .. 1:2 (1:0)


    Halbfinale / Rückspiele

    Dienstag, 4. Mai

    Manchester City - Paris SG .. 2:0 (1:0)

    Mittwoch, 5. Mai

    FC Chelsea - Real Madrid .... 2:0 (1:0)


    Finale in Porto

    Samstag, 29. Mai

    Manchester City - FC Chelsea -:- (-:-)

  • Halbfinale / Hinspiele

    Donnerstag, 29. April

    Manchester United - AS Rom .. 6:2 (1:2)

    Villarreal - Arsenal London . 2:1 (2:0)


    Halbfinale / Rückspiele

    Donnerstag, 6. Mai

    AS Rom - Manchester United .. 3:2 (0:1)

    Arsenal London - Villarreal . 0:0


    Finale (in Danzig)

    Mittwoch, 26. Mai

    FC Villarreal - Man. United -:- (-:-)

10 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 10.

    Ich denke, die Zuschauerzahlen bei Öffnung werden sich in Grenzen halten bei der derzeitigen Tabellenlage.

  2. 9.

    zu zeit ist es wohl gut, keine Zuschauer im Olympiastadion zu haben.

  3. 8.

    So ist das wenn man nur Soloplayer zusammenkauft, der Schatten von Preetz wirft große Schatten.
    Ob das gut geht, wenigstens Relegation, bleibt abzuwarten.
    Was übrig bleibt aktuell ist, das man mal wieder nur noch enttäuscht ist; wie so oft.
    Im Herzen Blau-Weiss, im Kopf die 2.Liga !!!

  4. 7.

    Pal Dardai setzt doch auf junge Spieler, wie z.B. seinen Sohn. Bloß der hat, wie gestern zu sehen, nicht mal Zweitligaformat. Aber was tut man nicht alles für den Familienfrieden.

  5. 6.

    Mit Geld kann man keine Meisterschaft oder Champions League kaufen, die muß man sich mit Erfolg erspielen.

  6. 5.

    Selbst die Spieler scheinen wirklich zu glauben, dass sie besser sind als die Tabelle aussagt. Wer redet ihnen das bloß ein?

  7. 4.

    Eine unsympathische und seelenlose GmbH, hervorgegangen aus einem früheren Fußballverein,
    der niemand eine Träne nachweint hat wie immer keinen Erfolg. Na das ist doch ne Meldung wert in diesen Zeiten Kopfschüttel.

  8. 3.

    Für viel Geld eine Gurkentruppe zusammengestellt! !! Der Pal Dardai kann einem Leid tun aber er hat sich nunmal dafür entschieden.

  9. 2.

    Man sollte für die zweite Liga planen und nur noch, ähnlich wie Leipzig und Dortmund, auf junge hungrige dynamische Spieler setzen, das Geld für richtig gute wie Sancho sollte dafür da sein.

  10. 1.

    Das wird ein Abstieg 1. Klasse

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren