Die Eisbären Berlin gegen Schwenningen (Quelle: Imago Images / nordphoto GmbH / Engler)
Bild: Imago Images / nordphoto GmbH / Engler

2:4 gegen Schwenningen - Eisbären können sich nicht erneut durchsetzen

Nach dem klaren 6:2-Sieg im ersten Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings haben die Eisbären Berlin das Rückspiel am Samstag mit 2:4 verloren. Für den Sieg der Schwenninger war vor allem Torhüter Joacim Eriksson verantwortlich, der zahlreiche Torschüsse der Berliner abwehren konnte.

Der Spielverlauf

Im ersten Drittel hatten die Berliner zwar mehr Chancen, doch es war Andreas Thuresson, der nach 17 Minuten das erste Tor schoss. Der Topscorer der Wild Wings verletzte sich dabei am Knie und verließ vorläufig das Eis, kehre aber später zurück.

Kurz nach Beginn des zweiten Drittels bekam Schwenningen-Spieler Darin Olver eine Zeitstrafe von zwei Minuten und die Eisbären nutzten die Überzahl für sich. Jonas Müller traf für die Berliner zum Ausgleich. Doch die Überlegenheit der Eisbären ließ trotz regelmäßiger Überzahl nach. Christopher Fischer und Troy Bourke bauten den Vorsprung der Schwenninger Wild Wings aus.

Die Eisbären versuchten es weiter, schafften aber auch im Schlussdrittel zuerst keine gefährlichen Angriffe. Die zahlreichen Versuche wurden mit einem Tor von Matthew White belohnt. Die Berliner verkürzten auf 2:3. Kurz vor Ende gingen sie nochmals auf Risiko. Tobias Ancicka verließ das Eis. Doch Travis Turnbull nutzte das leere Tor und traf zum entscheidenden 2:4.

Bereits am Sonntag steht für die Eisbären Berlin das nächste Spiel an. Um 14:30 Uhr sind sie bei den Adlern Mannheim zu Gast.

Ergebnisse Eishockey

  • Playoff-Finale

    1.Spiel: Sonntag, 2.Mai

    Berlin - Wolfsburg nV 2:3 (0:0 0:1 2:1)


    2.Spiel: Mittwoch, 5.Mai

    Wolfsburg - Berlin... 1:4 (0:1 1:2 0:1)


    3.Spiel: Freitag, 7.Mai

    Berlin - Wolfsburg .. 2:1 (1:1 1:0 0:0)


    Im 100.Finale um die deutsche Meister-

    schaft holten sich die Eisbären ihren

    8.Titel.


    Playoff-Endstand (best of three)

    Eisbären Berlin-Grizzlys Wolfsburg. 2:1

    (ARD Text)

  • Playoff-Finale

    1.Spiel: Freitag, 14.Mai

    Kassel - Bietigheim ............... 2:1


    2.Spiel: Sonntag, 16.Mai

    Bietigheim - Kassel ............... -:-


    3.Spiel: Dienstag, 18.Mai

    Kassel - Bietigheim ............... -:-


    Playoff-Stand (best of five)

    Kassel Huskies-Bietigheim Steelers. 1:0

    (ARD Text)

Sendung: rbb UM6, 10.04.2021, 18 Uhr

Nächster Artikel