Rückkehr nach Auszeit - Ante Covic übernimmt Traineramt bei Herthas U23

Hertha-Urgestein Ante Covic(Quelle: imago images/Sven Simon)
Bild: Image images/Sven Simon

Ante Covic ist zurück bei Hertha BSC. Der ehemalige Spieler und Chefcoach des Bundesligisten ist nach dem Wechsel von Andreas "Zecke" Neuendorf ins Trainerteam der Profimannschaft wieder Übungsleiter der U23, wie der Verein am Montag mitteilte. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ante einen Ur-Herthaner und absoluten Fachmann für diese Aufgabe zurückgewinnen konnten", wird Herthas Geschäftsführer Fredi Bobic in einer Pressemitteilung des Vereins vom Montag zitiert.

Der Fußballlehrer Covic hatte bereits von 2013 bis 2019 die Geschicke der Regionalliga-Auswahl geführt, er blicke nun voller Tatendrang auf die neue alte Aufgabe. "Ich freue mich sehr, zurück auf der Trainerbank bei Hertha BSC zu sein. Für mich ist der Club eine Herzensangelegenheit." Zu Beginn der Bundesligasaison 2019/20 startete Hertha mit Ante Covic als Cheftrainer auf der Bank. Dieser wurde nach einem Fehlstart von Jürgen Klinsmann im November 2019 abgelöst.

Der 45-jährige Berliner besitzt einen unbefristeten Vertrag als Nachwuchstrainer bei Hertha BSC und konnte daher nach einer Pause als Coach der Regionalliga-Mannschaft zurückkehren.

Sendung: Inforadio, 14. Juni 2021, 16:16 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Sie könnten sich ja auch bewerben...

  2. 1.

    Ich freue mich das es im Sport noch unbefristete Arbeitsverträge gibt. Sowas nenne ich soziale Arbeitnehmerfreundliche Politik!

Nächster Artikel