29:25 gegen Nordhorn Lingen - Füchse fahren sechsten Sieg in Serie ein

Tim Matthes von den Füchsen Berlin wirft den Ball auf das Tor. Quelle: nordphoto gmbh/Engler/dpa
Audio: Inforadio | 13.06.21 | Christian Riedel | Bild: nordphoto gmbh/Engler/dpa

Die Füchse Berlin haben in der Handball-Bundesliga den sechsten Sieg in Serie gefeiert.

Der Hauptstadtclub gewann am Sonntag vor 350 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle gegen die HSG Nordhorn-Lingen mit 29:25. Die Berliner hatten gegen den Absteiger aber lange Zeit große Mühe, festigten mit dem Erfolg dennoch ihren fünften Tabellenplatz.

Beste Werfer waren Lasse Andersson und Hans Lindberg mit je fünf Toren. Bei den Füchsen war zudem nach monatelanger Verletzungspause Linksaußen Milos Vujovic wieder dabei.

Sendung: Inforadio, 13.06.2021, 22 Uhr

Nächster Artikel