American Football - Berlin Thunder unterliegt Leipzig mit 27:37

Berlin Thunder gegen Leipzig Kings: Leipzigs Raymond Sobowale (M.) wird von der Berliner Defense gestoppt (Quelle: DPA/Michael Hundt)
Bild: DPA/Michael Hundt

Die American Footballer von Berlin Thunder haben ihren Heimspielauftakt in der European League of Football verloren. Gegen die Leipzig Kings kamen die Hauptstädter nicht über ein 27:37 hinaus.

"Das Ergebnis haben wir uns im ersten Spiel natürlich anders erhofft", teilte Geschäftsführer Heiko von Glahn am Sonntag mit. Das Team sei zwar stark gestartet, im Laufe des Spiels hätten allerdings sieben Spieler wegen Verletzungen aufhören müssen. "In den kommenden Partien werden wir unser Talent auch auf dem Feld stärker im Ergebnis widerspiegeln sehen", so von Glahn.

Zu dem Spiel seien am Sonntag 700 Zuschauerinnen und Zuschauer in den Olympiapark gekommen. Das nächste Heimspiel im Stadion auf dem Wurfplatz soll am 4. Juli 2021 sattfinden.

Nächster Artikel