8:1-Sieg gegen Wales - Hockey-Herren gewinnen EM-Auftakt

Hockeyspieler Benedikt Fürk und Luke Hawker kämpfen um den Ball (Quelle: picture alliance/dpa/AP/Peter Dejong)
Bild: picture alliance/dpa/AP/Peter Dejong

Die deutsche Feldhockey-Nationalmannschaft der Herren hat das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft im niederländischen Amstelveen gewonnen. Am Freitagabend schlug die Mannschaft um den Berliner Martin Häner den Außenseiter Wales mit 8:1.

Der Sieg der deutschen Mannschaft war zu keiner Minute gefährdet. Wales konnte den Abstand zwischenzeitig nur kurz verkürzen. Constantin Staib sorgte gleich für zwei Treffer. Weitere Tore wurden von Niklas Bosserhoff, Paul-Philipp Kaufmann, Lukas Windfeder, Niklas Wellen und Christopher Rühr beigesteuert. Eine Sekunde vor Ende wurde der deutschen Mannschaft noch ein Siebenmeter zugesprochen. Timm Herzbruch erhöhte den Endstand auf 8:1.

Am Sonntag trifft die deutsche Mannschaft auf die Niederlande. Das Spiel gegen den Gastgeber beginnt um 20 Uhr und wird von der ARD Sportschau als Livestream gezeigt [sportschau.de].

Sendung: rbb24, 04.06.2021, 21:45 Uhr

Nächster Artikel