Im Zweier-Canadier über 1.000 Meter - Brendel und Hecker holen Gold bei der Kanu-EM

Tim Hecker und Sebastian Brendel im Canadier / IMAGO / NurPhoto
Bild: IMAGO / NurPhoto

Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel hat sich mit seinem Zweier-Partner Tim Hecker Gold bei der Kanu-EM gesichert und ein Ausrufezeichen im Hinblick auf die Olympischen Spiele gesetzt. Das Canadier-Duo gewann im polnischen Posen über 1.000 Meter mit über zwei Sekunden Vorsprung deutlich vor den Konkurrenten aus Russland und Rumänien. Über die nicht olympischen 500 Meter hatten Brendel/Hecker (Potsdam/Berlin) am Freitag bereits Silber geholt.

Nachwuchs-Talent Schopf holt Gold

Ebenfalls den EM-Titel sicherte sich das "Generationenboot" mit Max Hoff (38) und Jacob Schopf (21). Über die olympischen 1.000 Meter unterstrichen sie im Kajak-Zweier ihre Favoritenstellung für die Sommerspiele (23. Juli bis 8. August) und verwiesen die Boote aus der Slowakei und aus Litauen auf die Plätze zwei und drei. Über die nicht olympischen 500 m gewannen Hoff/Schopf (Essen/Potsdam) zudem Bronze.

Sendung: rbb Inforadio, 06.06.2021, 15:15 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Ich könnte die Wasserratten allesamt knuddeln. Ach Mensch, wenn in diesem Land alles so laufen würde wie diese Boote - träum :-).

Nächster Artikel