Zehnter Titel - Cottbuser Tony Martin ist deutscher Zeitfahrmeister

Tony Martin bei einem Rennen Anfang Juni 2021. / imago images/Sirotti
Bild: imago images/Sirotti

Tony Martin bleibt im Kampf gegen die Uhr eine Klasse für sich: Der mittlerweile 36-jährige Cottbuser sicherte sich am Samstag in Öschelbronn souverän den deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren. Für Martin war es der insgesamt zehnte Erfolg.

Schwarz-rot-goldener Brustring bei der Tour

Auf dem nur 30,5 Kilometer langen, aber mit mehr als 200 Höhenmetern sehr anspruchsvollem Kurs südwestlich von Stuttgart verwies Martin Miguel Heidemann mit einem Rückstand von 56 Sekunden auf Platz zwei. Dritter wurde Max Walscheid, der 1:10 Minuten langsamer als der deutsche Zeitfahr-König war.

Der Routinier wird durch den Sieg in den Zeitfahren der am 26. Juni in Brest beginnenden Tour de France das Trikot mit dem schwarz-rot-goldenem Brustring tragen. Für Martin wird es die 13. Teilnahme an der Frankreich-Rundfahrt, wo er als Helfer für Kapitän und Sieg-Anwärter Primoz Roglic eingeplant ist.

Sendung: Inforadio, 19.06.2021, 18:15 Uhr

5 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 5.

    Moin Teddybär.

    Da haben Sie wohl etwas falsch aufgefasst. Ich selbst komme auch Spremberg, lebe aber seit 15 Jahren in Berlin und würde mich daher nicht als Spremberger bezeichnen. Ich finde es super wenn meine Heimat herausragende Persönlichkeiten hervorbringt.
    Wenn diese dann aber mit vier Jahren wegzogen und mittlerweile in der Schweiz wohnen schaut es halt aus als ob man sich mit fremden Federn schmückt.

    Das hat nicht mit meckern zu tun, denn ich habe ja nichts behauptet oder bewertet sondern lediglich hinterfragt.

  2. 4.

    Irgendjemand findet immer einen Grund zu meckern oder etwas schlecht zu reden.

  3. 3.

    Gibt es außer seiner Geburt und den ersten vier Lebensjahren in Cottbus irgendeinen Bezug den er zu Cottbus hat? Ich habe mir eben seinen Lebenslauf angeschaut und finde es schon gewagt ihn als Cottbusser zu bezeichnen.

  4. 2.

    Eine Maschine auf einer Maschine...
    Hut ab und auch von mir einen Glückwunsch!

  5. 1.

    Glückwunsch!!!!

Nächster Artikel