Runde fünf des NHL-Drafts - Eisbären-Stürmer Hänelt von den Washington Capitals gedraftet

Eisbären-Spieler Hakon Hänelt (Quelle: imago images/Michael Sigl)
Bild: imago images/Michael Sigl

Eishockey-Stürmer Haakon Hänelt von den Eisbären Berlin ist beim Draft der National Hockey League (NHL), der besten Eishockey-Liga der Welt, von den Washington Capitals ausgewählt worden. Die Capitals zogen den 18-Jährigen am Samstag (Ortszeit) in der fünften Runde an insgesamt 151. Stelle.

Hänelt, der schon in der Schüler-Bundesliga für die Eisbären spielte, wechselte zur letzten Saison von der Red Bull Hockey Academy zurück in die Hauptstadt und erzielte in 22 Spielen ein Tor.

Beim jährlichen Draft können sich die Teams die Rechte an jungen und talentierten Spielern sichern. Erst im vergangenen Jahr wurde Eisbären-Stürmer Lukas Reichel von den Chicago Blackhawks in der ersten Runde als 17. gezogen.

Nachdem er in der vergangenen Saison noch in Berlin gespielt hatte und mit den Eisbären Deutscher Meister wurde, hofft Reichel nun darauf, sich über die Sommer-Trainingscamps für das NHL-Team zu empfehlen.

Sendung: rbb UM6, 25.07.2021, 18 Uhr

Nächster Artikel