Live im rbb - Union Berlin testet gegen Dynamo Dresden

Union-Spieler Andreas Voglsammer (imago images/CONTRAST/O. Behrendt)
Bild: imago images/CONTRAST/O. Behrendt

Der Fußball-Erstligist Union Berlin testet am Samstag gegen den Zweitligisten Dynamo Dresden. Für die Berliner ist es das zweite richtige Testspiel. Die Partie wird ab 14:30 Uhr im rbb Fernsehen und als Livestream auf rbb|24 gezeigt.

Zuletzt gewann die Mannschaft von Urs Fischer mit 5:2 gegen Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin. Dabei kamen auch die zahlreichen Neuzugänge zum Einsatz. Kevin Behrens, der vom SV Sandhausen nach Berlin wechselte, steuerte ein Tor bei und der ehemalige Bielefelder Andreas Voglsammer traf gleich doppelt. Trotz des klaren Sieges bemängelte Urs Fischer nach dem Spiel, dass die beiden Gegentore die Folge von zu leichten Ballverlusten gewesen seien.

Bis zu 5.000 Fans im Stadion

Für das Spiel gegen Dresden im Stadion An der Alten Försterei sind bis zu 5.000 Fans zugelassen. Anwesende müssen nachweisbar getestet, geimpft oder genesen sein. "Ich freue mich für die Leute, dass sie endlich mal wieder ins Stadion können", sagte Trainer Urs Fischer.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können am Samstag auch wieder mit Marvin Friedrich, Suleiman Abdullahi und Leon Dajaku rechnen, die gegen Viktoria aussetzen. Max Kruse und Cedric Teuchert fehlen weiterhin, weil sie für die Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Tokio starten.

Nach dem Testspiel reist die Mannschaft vom 19. bis zum 28. Juli ins Trainingslager ins österreichische Oberlängenfeld. Während des Trainingslagers sollen zwei weitere Testspiele absolviert werden.

Sendung: rbb Fernsehen, 17.07.21, 14 Uhr

Nächster Artikel