Dienstältester Spieler - Hertha verlängert mit Peter Pekarik

Der Herthaner Peter Pekarik am Ball (Quelle: Tilo Wiedensohler/ imago images)
Bild: imago images/ Tilo Wiedensohler

Hertha BSC hat den Vertrag mit Rechtsverteidiger Peter Pekarik um ein Jahr verlängert. Wie der Berliner Fußball-Bundesligist am Montag bekanntgab, geht der 34 Jahre alte Slowake damit in seine zehnte Saison beim Hauptstadtclub. Der Abwehrspieler war im Sommer 2012 vom VfL Wolfsburg gekommen und ist mittlerweile dienstältester Profi bei der Hertha.

Mehr zum Thema

Auf der Vereins-Homepage teilte Sportvorstand Fredi Bobic mit, Pekarik sein "ein absoluter Vorzeige-Profi, seit vielen Jahren Herthaner und ein absolutes Vorbild an Zuverlässigkeit und guter Mentalität".

Der Slowake selbst zeigte sich zufrieden mit der Verlängerung: "Jeder weiß, dass ich Herthaner bin und wie wohl ich mich im Verein und in der Stadt fühle", wird er in der Mitteilung zitiert.

Pekarik, der im Sommer für die Slowakei bei der Europameisterschaft auflief, bestritt bislang 156 Bundesligaspiele für die Hertha.

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Wenn man die vielen Gegentor sieht, hat Pekarik seine Aufgabe als Verteidiger sehr gut gemacht.
    Weiter so und man sieht die Hertha am Ende der Saison wieder da, wo sie in der Letzten standen.

Nächster Artikel