Lichtenberg verliert - Energie Cottbus mit Unentschieden zum Regionalliga-Start

Energie-Spieler Jan Koch ist nach einer vergebenen Chance enttäuscht (Quelle: imago images/Steffen Beyer)
Video: rbb UM6 | 25.07.2021 | Simon Wenzel | Bild: imago images/Steffen Beyer

Energie Cottbus ist mit einem Unentschieden in die Saison der Regionalliga Nordost gestartet. Bei der Rückkehr von Trainer Claus-Dieter Wollitz kamen die Lausitzer am Sonntagnachmittag gegen den FSV Luckenwalde nicht über 1:1 (0:1) hinaus.

Eingewechselter Engelhardt erzielt den Ausgleich

Im Stadion der Freundschaft sahen rund 4.600 Zuschauer, wie die Gäste in Führung gingen. Leon Hellwig traf für Luckenwalde zum 1:0 (14.). Mit diesem Zwischenstand war Wollitz zum Heim-Auftakt unzufrieden, wenig später konnte er aber jubeln. Der von ihm eingewechselte Erik Engelhardt erzielte den Ausgleich (49.). In der Schlussphase flog Luckenwaldes Frederik Schmahl noch mit Gelb-Rot vom Platz, es blieb aber beim Unentschieden.

Eine Niederlage gab es für Lichtenberg 47. Die Berliner unterlagen auswärts beim ZFC Meuselwitz mit 0:1. Den einzigen Treffer erzielte Jegor Jagupov (75.).

Sendung: rbb UM6, 25.07.2021, 18 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Fast eine Niederlage.
    Das wird schwer für Energy im Abstiegskampf.

Nächster Artikel