MVP der vergangenen Bundesliga-Saison - Alba verpflichtet Jaleen Smith aus Ludwigsburg

Archivbild: Jaleen Smith; MHP Riesen Ludwigsburg vs. Bayern München. (Quelle: imago images/R. Poller)
Bild: imago images/R. Poller

Alba Berlin hat einen prominenten Neuzugang verpflichtet. Mit Jaleen Smith kommt der wertvollste Spieler (MVP) der vergangenen Spielzeit in der Bundesliga von den MHP Riesen Ludwigsburg nach Berlin, wie der Verein am Mittwoch mitteilte. In Berlin hat Smith einen Dreijahresvertrag unterzeichnet. Er ist Albas letzter Neuzugang vor der neuen Saison.

Ersatz für Siva und Granger

Auf der Spielmacher-Position hatte Alba Berlin nach den Abgängen von Peyton Siva und Finals-MVP Jayson Granger in diesem Sommer Handlungsbedarf. Mit Smith ist nun ein Nachfolger gefunden worden, der auch von vielen anderen Vereinen umworben war. Der US-Amerikaner ist 26 Jahre alt und 1,90 Meter groß.

Albas neuer Cheftrainer Israel Gonzalez sagte in der Mitteilung des Vereins: "Jaleen passt spielerisch und charakterlich hervorragend in unsere Mannschaft. Mit seiner Vielseitigkeit, Athletik und Spielintelligenz ist er sowohl in der Offenisve als auch in der Defensive eine große Verstärkung."

Smith selbst sagt über seinen neuen Verein: "Alba ist ein sehr guter Platz für mich. Ich habe nur Gutes über die familiäre Atmosphäre gehört und der Spielstil kommt mir entgegen."

 

Probetraining bei den Phoenix Suns und Philadelphia 76ers

Smith hatte in Ludwigsburg eine so herausragende Saison 2020/21 gespielt, dass sogar zwei Vereine aus der amerikanischen Profiliga NBA auf ihn aufmerksam wurden. Bei den Phoenix Suns und den Philadelphia 76ers war Smith im Sommer zum Probetraining, doch zu einem Vertrag kam es nicht.

Davon profitierte nun der Deutsche Meister Alba Berlin.

Sendung: rbb UM6, 25.08.2021, 18:15 Uhr

Nächster Artikel