Regionalliga Nordost - Nächster Kantersieg für Energie, auch BAK gewinnt

Die Spieler von Energie Cottbus jubeln (Quelle: imago images/Fotostand)
Bild: imago images/Fotostand

Energie Cottbus hat eine Woche nach dem 5:0-Erfolg gegen Auerbach den nächsten Kantersieg gefeiert. Die Lausitzer siegten am Samstag in der Regionalliga Nordost zu Hause gegen Union Fürstenwalde mit 6:1 (3:1).

Bereits nach 20 Minuten lag das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz durch Tore von Max Kremer (9.), Joshua Putze (14.) und Maximilian Pronichev (20.) klar mit 3:0 vorn. Die Gäste aus Fürstenwalde konnten zwar kurz darauf durch Oduah auf 1:3 verkürzen, mussten aber nach der Pause weitere Gegentreffer hinnehmen. Tobias Hasse (52.), erneut Pronichev (63.) und Tobias Eisenhuth (85.) trafen in der zweiten Halbzeit und sorgten dafür, dass Energie auf den fünften Tabellenplatz klettert.

Berliner AK und Altglienicke siegen auswärts

Auch der Berliner AK war am Samstag erfolgreich: Das Team von Trainer Andre Meyer siegte auswärts beim 1. FC Lok Leipzig mit 2:1 (1:0). Ugur Tezel brachte die Berliner in Führung (34.), Sascha Pfeffer konnte aber nach der Pause per Elfmeter ausgleichen. In der Schlussphase sicherte Yousef Emghames den Berlinern mit seinem Treffer zum 2:1 den Sieg (87.), durch den sie sich vorläufig auf den zweiten Platz verbessern.

Auch die VSG Altglienicke war auswärts erfolgreich und gewann beim Chemnitzer FC mit 2:0 (1:0). Die Treffer für das Team von Karsten Heine erzielten Rene Pütt (45.+1) und Tugay Uzan (55.).

Torreiches Spiel zwischen Tasmania und Rathenow

Torreich aber ohne Sieger blieb das Spiel zwischen Tasmania Berlin und Optik Rathenow: die Partie endete 3:3 (2:1). Nach dem frühen Führungstreffer von Glody Zingu (13.) konterte Tasmania mit Toren von Emre Demir (26.) und Thomas Brechler (45.) und ging mit einer knappen Führung in die Kabine. Die Mannschaft von Rathenow-Trainer Ingo Kahlisch holte sich die Führung zwar mit einem Doppelschlag durch Lucas Will (65.) und Nicola Köhler (68.) zurück, Martin Kascha (84.) sicherte den Berlinern durch sein Tor in der Schlussphase aber noch einen Punkt.

Sendung: rbb UM6, 21.08.2021, 18 Uhr

Nächster Artikel