Regionalliga Nordost | 6. Spieltag - Der BFC ballert sich an die Spitze

BFC-Torjäger Christian Beck (Bild: imago iamges/Beautiful Sports)
Video: rbb 24 | 18.08.2021 | Bild: imago images/Beautiful Sports

Mit einem 6:0-Heimsieg im Stadtderby gegen Aufsteiger Tasmania Berlin zeigte das Team von Christian Benbennek eine starke Leistung und eroberte die Tabellenführung in der Regionalliga Nordost vom FSV Luckenwalde zurück. Für den Klub aus Berlin Hohenschönhausen trafen Stutter, drei Mal der Magdeburger Neuzugang Christian Beck, Schulz und auch der Gegner. Für den Aufsteiger Tasmania bedeutete die Klatsche die dritte Niederlage in Folge und Rang 15 mit fünf Punkten aus sechs Spielen.

BAK mit erster Saisonniederlage

Einen Dämpfer im Kampf um Platz 1 musste dagegen der Berliner AK hinnehmen. Gegen die VSG Altglienicke mussten die Moabiter ihre erste Saisonniederlage einstecken. Die Gäste hatten wenige Chancen und nutzen diese durch Brügmann per Elfmeter in der 45. Spielminute und Inaler in der 71. . Die Hausherren hatten zwar mehr Ballbesitz, aber keine Durchschlagskraft in der Offensive. Der BAK rutschte damit auf Platz 3 ab, direkt dahinter mit einem Spiel weniger die VSG.

Hertha BSC II und Optik Rathenow gewinnen Heimspiele

Gute Nachrichten dagegen aus dem Westhavelland für Optik Rathenow-Trainer Ingo Kalisch. Dessen Team holte mit einem 2:1-Sieg gegen den ZFC Meuslewitz den ersten Saisonsieg dank der Tore von Januario(55.) und Muiomo(83.). Damit kletterte Optik auf den 14. Tabellenplatz und verließ damit die Abstiegsränge.

Und auch Hertha-Urgestein Ante Covic hatte Grund zum Jubeln. Seine Nachwuchskicker von Hertha BSC gewannen ihr Heimspiel gegen den Chemnitzer FC mit 1:0. Timur Gayret schoss in der 20. Minute Hertha II mit einem direkt verwandelten Freistoß ins Glück. In der zweiten Hälfte hätte Ali Abu-Alfa per Strafstoß erhöhen können, doch der Gäste-Torhüter Jakub Jakubov parierte den Schuss. Die Berliner stehen nun nach zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage auf Platz 8.

Sendung: rbb 24, 18.08.2021, 21:45 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Schöne wäre es, wenn der rbb regelmäßig aus der Regionalliga zu unseren Vereinen auch mit Spiel- und Bildbeiträgen berichten würde. Ist das denk- und machbar, rbb?

Nächster Artikel