Nebelhorn Trophy 2021 - Berliner Paarläufer Seegert und Hase gewinnen in Oberstorf

Hase Seegert
Bild: picture alliance/dpa

Das Eiskunstlauf-Paar Minerva Fabienne Hase (BSV 92 Berlin) und Nolan Seegert (SC Berlin) hat die Nebelhorn Trophy in Oberstdorf in der Disziplin Paarlauf gewonnen. Nach dem Kurzprogramm und der Kür setzten sie sich am Freitagabend unter anderem gegen Laura Barquero und Marco Zandron aus Spanien (2. Platz) durch sowie gegen Karina Safina und Luka Berluva aus Georgien (3. Platz).

Die ebenfalls in Oberstdorf angetretenen Berliner Paarläufer Annika Hocke und Robert Kunkel (SC Charlottenburg) landeten auf dem vierten Platz.

"Es war einfach ein unglaubliches Gefühl, wieder auf dem Eis zu stehen nach so langer Zeit", sagte Hase nach dem Paar-Sieg. "Glücklicher können wir jetzt nicht sein." Nach einem Syndesmosebandrisses musste die Berlinerin monatelang aussetzen.

Als Teil der "ISU Challenger Series" der Internationalen Eislaufunion gehört die Nebelhorn Trophy zu den wichtigsten Eislauf-Events weltweit. Für die deutschen Top-Paare Annika Hocke und Robert Kunkel sowie Minerva Hase und Nolan Seegert ist der Wettbewerb im Oberallgäu der erste Wettbewerb in der neuen Saison und Teil der nationalen Olympia-Qualifikation.

Wer in Peking 2022 startet, entscheidet sich erst nach der Deutschen Meisterschaft.

Sendung: Inforadio, 25.09.2021, 11:15 Uhr

Nächster Artikel