Regionalliga-Nordost - Luckenwalde enttäuscht gegen Chemnitz

Mi 29.09.21 | 22:55 Uhr
Michael Braune, Trainer des FSV Luckenwalde
Bild: imago images/Matthias Koch

In der Fußball-Regionalliga Nordost ist der FSV Luckenwalde am Mittwochabend im Nachholspiel gegen den Chemnitzer FC nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen. Die Tore erzielten vor 450 Zuschauern im Luckenwalder Werner-Seelenbinder-Stadion Stefan Rankic (22. Minute) für die Heimmannschaft sowie Benjika Caciel (28.) für die Gäste aus Sachsen.

Spiel musste coronabedingt verlegt werden

Der FSV Luckenwalde bleibt durch das Remis vorerst auf dem 3. Tabellenplatz. Chemnitz steht weiter im unteren Tabellendrittel.

Die Begegnung war ursprünglich für den 10. Spieltag vor gut zwei Wochen angesetzt worden. Wegen mehrerer Corona-Fälle auf Seiten der Chemnitzer mussten sich Teile der Mannschaft allerdings in Quarantäne begegeben. Daher musste das Spiel verlegt werden.

Sendung: Inforadio, 29.09.2021, 22:15 Uhr

Nächster Artikel