Fußball-Regionalliga Nordost | 10. Spieltag - 6:0-Kantersieg für Altglienicke gegen Eilenburg

Jubel bei der VSG Altglienicke (imago images/Matthias Koch)
Bild: imago images/Matthias Koch

Zum Auftakt des zehnten Spieltags der Fußball-Regionalliga Nordost hat die VSG Altglienicke ein Ausrufezeichen gesetzt und mit 6:0 (3:0) gegen den FC Eilenburg gewonnen. Im zweiten Spiel des Abends trennten sich Optik Rathenow und die zweite Mannschaft von Hertha BSC mit 2:2 (2:1).

Beim Heimspiel des neuen Tabellendritten aus Altglienicke gegen den 19. aus Eilenburg zeigte die Mannschaft von Trainer Karsten Heine im Stadion am Wurfplatz von Beginn an, wer Aufstiegsanwärter und wer der Aufsteiger ist. Die Treffer erzielten Christian Derflinger (13. Minute), Felix Brügmann (26.), Tugay Uzan (34.), Johannes Manske (75., 79.) sowie Florijon Belegu (90.). Dank des Sieges liegt die VSG nur noch vier Punkte hinter Tabellenführer BFC Dynamo Berlin.

Später Ausgleich für die Hertha-Bubies

Beim Spiel von Optik Rathenow gegen die Zweitvertretung von Hertha BSC gingen zunächst die Gäste in Führung. Torschütze war der 20-jährige Julian Albrecht (7. Minute). Doch die Mannschaft von Optik-Trainer Ingo Kahlisch drehte die Partie noch vor der Pause durch einen Doppelschlag von Lucas Will (26., 39.). Lange Zeit sah es anschließend nach dem zweiten Saisonsieg der Gastgeber aus. Doch Emincan Tekin machte den Hoffnungen mit seinem 2:2-Ausgleichstreffer in der 89. Minute einen Strich durch die Rechnung.

Rathenow liegt dank des Punktgewinns und insgesamt sieben Zählern nun auf Rang 15 und damit zwei Punkte vor den direkten Abstiegsrängen. Hertha BSC II rangiert mit zwölf Punkten auf Rang zehn.

Endgültige Aussagekraft hat die Tabelle derzeit jedoch nicht. Dazu sind zu viele Partien coronabedingt abgesagt und verschoben worden. Zuletzt traf es die für Samstag angesetzte Partie zwischen Lok Leipzig und Energie Cottbus. Sieben weitere Spiele sind unlängst neu terminiert worden, darunter allein drei Partien von Tennis Borussia Berlin.

Sendung: rbb24, 10.09.2021, 22 Uhr

Nächster Artikel