3:0 gegen Giesen - BR Volleys starten mit Sieg in die Bundesliga-Saison

Die BR Volleys beim Saisonauftakt gegen Giesen (imago images/Engler)
Audio: inforadio | 06.10.2021 | Jakob Rüger | Bild: imago images/Engler

Die BR Volleys sind mit einem Sieg in die neue Saison der Volleyball-Bundesliga gestartet. Dabei wirkt der 3:0-Erfolg gegen die Grizzlys Giesen deutlicher, als das Spiel war. Selbst der ansonsten zuverlässigste Berliner zeigte sich fehlerhaft.

Die Berlin Volleys sind mit einem Sieg in die neue Saison der Volleyball-Bundesliga gestartet. Gegen den krassen Außenseiter Grizzlys Giesen behauptete sich der deutsche Meister am Mittwochabend weitaus mühsamer, als es das Endergebnis vermuten lässt, mit 3:0 (25:23, 25:23, 25:18). Vor 1.494 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Max-Schmeling-Halle hatte der Hauptstadtklub über weite Strecken unerwartet große Probleme, den wehrhaften Kontrahenten in Schach zu halten.

Probleme beim Aufschlag

Beide Mannschaften offenbarten anfangs große Schwächen beim Aufschlag. Das Geschehen wogte ausgeglichen hin und her. Die erste Zwei-Punkte-Führung im Spiel schaffte der US-Amerikaner Cody Kessel für die BR Volleys zum 17:15, Ruben Schott legte ein Ass zum 18:15 nach. Ohne danach wirklich souverän aufzutrumpfen, entschieden die Berliner den ersten Durchgang knapp für sich. Neuzugang Nehemiah Mote verwandelte den dritten Satzball.

Netzhoppers verlieren

Die Netzhoppers KW-Bestensee haben in einem Fünf-Satz-Krimi eine Niederlage zum Auftakt in der Volleyball-Bundesliga nicht vermeiden können. Die Brandenburger unterlagen am Mittwoch zuhause Pokalsieger United Volleys Frankfurt mit 2:3 (25:23, 20:25, 13:25, 25:17, 8:15). In der Neuauflage des Pokalfinales lieferten die Netzhoppers den Hessen mächtig Gegenwehr, am Ende musste der Tiebreak musste entscheiden. Mit dem besseren Ende für das Team aus Frankfurt, das insgesamt acht Matchbälle hatte.

Auch in der Folgezeit litt das Zusammenspiel der Gastgeber unter beträchtlichen Abstimmungsproblemen. Selbst Diagonalangreifer Benjamin Patch, sonst zuverlässigster Punktesammler bei den Berlinern, bekam trotz einiger spektakulärer Aktionen keine Konstanz in seine Leistung. Mehr schlecht als recht hangelten sich die Volleys auch durch Satz Nummer zwei, ehe es der Mannschaft am Ende des Schlussabschnitts vom Gegner dann doch einigermaßen leicht gemacht wurde.

Ergebnisse Volleyball

  • Mittwoch, 20.Oktober
    BERLIN RECYCLING Volleys - TSV Haching München3:0
    Samstag, 23.Oktober
    BERLIN RECYCLING Volleys - WWK Volleys Herrsching3:0
    Helios GRIZZLYS Giesen - United Volleys Frankfurt1:3
    Sonntag, 24.Oktober
    Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee - SVG Lüneburg3:2
    SWD powervolleys Düren - VfB Friedrichshafen3:1
    PlVereinSpSätzePkt
    1.BERLIN RECYCLING Volleys515:015
    2.United Volleys Frankfurt412:511
    3.SWD powervolleys Düren513:109
    4.WWK Volleys Herrsching48:86
    5.Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee410:106
    6.Helios GRIZZLYS Giesen58:125
    7.SVG Lüneburg56:124
    8.VfB Friedrichshafen45:103
    9.TSV Haching München42:121
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

  • Freitag, 22.Oktober
    Rote Raben Vilsbiburg - Ladies in Black Aachen2:3
    Samstag, 23.Oktober
    Dresdner SC - SC Potsdam1:3
    Schwarz-Weiß Erfurt - SSC Palmberg Schwerin2:3
    VfB Suhl LOTTO Thüringen - NawaRo Straubing3:0
    VC Neuwied 77 - Allianz MTV Stuttgart0:3
    USC Münster - VC Wiesbaden2:3
    PlVereinSpSätzePkt
    1.Allianz MTV Stuttgart412:012
    2.SC Potsdam412:311
    3.Ladies in Black Aachen411:78
    4.VfB Suhl LOTTO Thüringen48:67
    5.USC Münster48:77
    6.Rote Raben Vilsbiburg48:77
    7.VC Wiesbaden48:85
    8.Dresdner SC47:85
    9.Schwarz-Weiß Erfurt45:104
    10.SSC Palmberg Schwerin45:113
    11.NawaRo Straubing43:93
    12.VC Neuwied 7741:120
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

  • Samstag, 23.Oktober
    TuB Bocholt - PSV Neustrelitz1:3
    PlVereinSpSätzePkt
    1.TuS Mondorf618:617
    2.Moerser SC515:413
    3.Kieler TV514:612
    4.PSV Neustrelitz613:912
    5.VC Bitterfeld-Wolfen511:610
    6.SV Warnemünde49:49
    7.USC Braunschweig510:107
    8.TV Baden58:126
    9.SV Lindow-Gransee68:136
    10.TuB Bocholt69:145
    11.FC Schüttorf 0956:124
    12.VV Humann Essen65:154
    13.VCO Berlin63:180
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

    (DVV)

  • Samstag, 30.Oktober
    SSF Fortuna Bonn - VfL Oythe-:-
    Stralsunder Wildcats - SV Blau-Weiß Dingden-:-
    BBSC Berlin - VC Allbau Essen-:-
    Skurios Volleys Borken - DSHS SnowTrex Köln-:-
    TSV Bayer 04 Leverkusen - VCO Münster-:-
    Sonntag, 31.Oktober
    TSV Bayer 04 Leverkusen - RC Sorpesee-:-
    SCU Emlichheim - ETV Hamburg-:-
    Skurios Volleys Borken - VCO Münster-:-
    VCO Berlin - VC Allbau Essen-:-
    PlVereinSpSätzePkt
    1.Skurios Volleys Borken515:315
    2.TSV Bayer 04 Leverkusen515:414
    3.SCU Emlichheim716:1013
    4.VC Allbau Essen514:811
    5.BBSC Berlin611:99
    6.DSHS SnowTrex Köln511:118
    7.VCO Berlin410:78
    8.ETV Hamburg48:86
    9.SV Blau-Weiß Dingden58:125
    10.VfL Oythe57:125
    11.VCO Münster23:43
    12.Stralsunder Wildcats55:123
    13.RC Sorpesee65:182
    14.SSF Fortuna Bonn42:120
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte

    (DVV)

  • Staffel 1


    Samstag, 16. Oktober

    TSGL Schöneiche - Pinneberg ...... 3:1


    Sonntag, 17. Oktober

    USC Magdeburg - Spandau .......... 3:1


    Samstag, 23. Oktober

    TSGL Schöneiche - Spandau ........ 3:0


    1. TSGL Schöneiche 6 18:3 18

    2. USC Magdeburg 4 10:6 8

    3. TSV Spandau 4 7:7 6

    4. SV Schulzendorf 3 6:6 4

    5. Kieler TV 2 2 3:4 3

    6. VCO Berlin 2 4 5:11 3

    7. Halstenbek-Pinneberg 5 3:15 0

    Staffel 2


    Samstag, 23. Oktober

    Mitteldeutschland - Warnemünde 2 .. 2:3

    Eimsbütteler TV - Preußen Berlin .. 3:0

    SC Potsdam - Dessau Volleys ....... 1:3


    1. Eimsbütteler TV 4 12:0 12

    2. SV Warnemünde 2 4 12:6 10

    3. SV Preußen Berlin 4 8:9 6

    4. PSV Dessau Volleys 4 6:10 4

    5. CV Mitteldeutschland 3 3:9 1

    6. SC Potsdam 3 2:9 0

    (DVV)

  • Staffel 1


    Samstag, 23. Oktober

    SGE Zepernick - USC Magdeburg ..... 3:2

    Kieler TV - Schweriner SC 2 ....... 2:3


    Sonntag, 24. Oktober

    VSV Havel - USV Potsdam ........... 3:1


    1. VSV Havel Oranienburg 4 12:4 11

    2. Schweriner SC 2 4 12:5 11

    3. USV Potsdam 4 8:6 6

    4. SGE Zepernick 4 9:9 6

    5. Kieler TV 4 4:12 1

    6. USC Magdeburg 4 3:12 1

    Staffel 2


    Samstag, 16. Oktober

    Prenzlauer Berg - SC Potsdam 2 ... 3:0

    BBSC Berlin 2 - USV Halle ........ 3:0


    Samstag, 23. Oktober

    Tempelhof-Mariend. - Prenzl. Berg 0:3


    1. Rot. Prenzlauer Berg 4 12:0 12

    2. BBSC Berlin 2 3 6:3 6

    3. Grün-Weiß Eimsbüttel 3 5:6 3

    4. SC Potsdam 2 3 4:7 3

    5. USV Halle Hurricanes 3 3:7 3

    6. Tempelhof-Mariendorf 4 3:1 3

    (DVV)

  • Samstag, 23.Oktober
    SG Rot. Prenzlauer Berg - TSGL Schöneiche 20:3
    Sonntag, 24.Oktober
    VfK Berlin-Südwest - DJK Westen 23 Berlin3:1
    Cottbuser VV - TKC Wriezen0:3
    Burger VC99 - Berliner TSC3:2
    PlVereinSpSätzePkt
    1.TSGL Schöneiche 2412:312
    2.SG Prieros / KW39:19
    3.VfK Berlin-Südwest39:38
    4.Berliner TSC410:87
    5.Elsterwerdaer SV 9436:65
    6.DJK Westen 23 Berlin47:85
    7.Burger VC9947:95
    8.USV Halle57:124
    9.Cottbuser VV45:94
    10.SG Rot. Prenzlauer Berg57:134
    11.TKC Wriezen55:123
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    PKT
    Punkte
  • Staffel 1


    Samstag, 23. Oktober

    WSG Magdeburg - BW Brandenburg .... 1:3


    Sonntag, 24. Oktober

    Rudow-Altglienicke - Marzahner VC . 3:0


    1. VC BW Brandenburg 5 13:9 10

    2. VT Rudow-Altglienicke 4 11:5 9

    3. VCO Berlin 2 3 9:5 7

    4. VfK Berlin-Südwest 3 8:6 6

    5. WSG Reform Magdeburg 5 9:13 4

    6. Marzahner VC 5 8:15 4

    7. VC Bitterfeld-Wolfen 3 3:8 2

    Staffel 2


    Sonntag, 24. Oktober

    Prenzlauer Berg 2 - KSC Spremberg . 2:3

    SV Braunsbedra - Berliner VV ...... 1:3

    TSV Wedding - BBSC Berlin 3 ....... 3:1


    1. Berliner VV 4 12:2 12

    2. TSV Berlin-Wedding 3 9:1 9

    3. KSC ASAHI Spremberg 4 7:9 5

    4. SG Prenzlauer Berg 2 3 2:9 1

    5. SV Braunsbedra 1 1:3 0

    6. BBSC Berlin 3 3 2:9 0

Sendung: rbb24, 06.10.2021, 22 Uhr

Nächster Artikel