3:2-Sieg gegen Giesen - Netzhoppers feiern ersten Saisonsieg

So 17.10.21 | 17:44 Uhr
Volleyball (Quelle: IMAGO / Christian Heilwagen)
Bild: IMAGO / Christian Heilwagen

Die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee haben ihr erstes Spiel der Saison gewonnen. Am Samstag siegte der Volleyball-Bundesligist 3:2 gegen die Helios Grizzlys Giesen (26:24, 25:19, 17:25, 20:25, 15:10). Für die Brandenburger war es bereits das dritte Tiebreak-Spiel.

Der erste Satz verlief völlig ausgeglichen zwischen den beiden Mannschaften. Die Netzhoppers konnten sich durch den US-Amerikaner Brandon Rattay kurz auf drei Punkte absetzen (12:9), doch die Giesener kamen schnell wieder ran (13:14). Im zweiten Satzball sicherten sich die Netzhoppers den Punkt. Auch den zweiten Satz konnten die Gastgeber für sich entscheiden, doch danach kippte das Spiel. Den Netzhoppers fehlte es an Konzentration, wodurch Giesen den Tiebreak erzwingen konnte. Im letzten Satz war die Leistung von Netzhoppers-Eigengewächs Theo Timmermann entscheidend, der seiner Mannschaft mit einer Aufschlagsserie den nötigen Schwung für den Sieg gab. Timmermann war mit 21 Punkten Topscorer der Partie.

Am Sonntag, 24. Oktober, empfangen die Netzhoppers die SVG Lüneburg in der Landkost Arena Bestensee. Spielbeginn gegen den Tabellenletzten ist 15 Uhr.

Sendung: rbb UM6, 17.10.2021, 18 Uhr

Nächster Artikel