21:5-Sieg gegen Ludwigsburg - Wasserfreunde Spandau 04 stehen im Pokalfinale

Sa 16.10.21 | 19:09 Uhr
  1
Spieler der Wasserfreunde Spandau 04 mit Ball in der Hand ( Quelle: IMAGO / camera4+)
Bild: IMAGO / camera4+

Die Wasserfreunde Spandau 04 stehen im Finale des 49. DSV-Wasserball-Pokals der Männer. Am Samstag gewannen die Wasserballer das Halbfinale gegen den SV Ludwigsburg 08 mit 21:5 (6:1, 7:0, 3:1, 5:3).

Die Berliner Tore erzielten Nikola Dedovic (5), der mit der serbischen Nationalmannschaft in Tokio Olympiasieger wurde, Kapitän Marko Stamm, Dimitrios Nikolaides, Dimitri Kholod (je 3), Marek Tkac, Mateo Cuk, Denis Strelezkij (je 2) und Maurice Jüngling (1).

Das Finale findet am Sonntag um 13 Uhr in der Schwimmhalle Berlin-Schöneberg statt. Für die Wasserfreunde Spandau 04 ist es bereits die 36. Finalteilnahme. Den Pokal konnten sie 31 Mal gewinnen.

Sendung: rbb24, 16.10.2021, 21:45 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Schöner Sporthattrick heute. Zweimal Berlin, einmal Spandau ;-). So müsste es immer und überall sein. Selbst in den Kommentaren gegenseitige Glückwünsche. Achja ...
    Glückwunsch an die Wasserratten ;-).

Nächster Artikel