20. Spieltag Regionalliga Nordost - BFC Dynamo unterliegt Leipzig im Spitzenspiel

Sa 04.12.21 | 18:30 Uhr
  2
Christian Benbennek
Bild: IMAGO / Matthias Koch

Zum Auftakt der Rückrunde hat der BFC Dynamo eine Niederlage hinnehmen müssen. Der Spitzenreiter der Regionalliga Nordost verlor am Samstag zu Hause gegen Lokomotive Leipzig mit 1:2 (0:1). Für Lok trafen Eric Voufack (15. Minute) und Djamal Ziane (51.). Dynamos Andor Bolyki erzielte spät den Anschlusstreffer (85.).

Dem Spiel vorausgegangenen war eine coronabedingt erheblich gestörte Vorbereitung für die Mannschaft aus Sachsen: Nachdem die Leipziger in den Tagen zuvor zahlreiche Corona-Fälle verzeichnen mussten, standen Lok-Trainer Almedin Civa fürs Auswärtsspiel in Berlin lediglich 14 einsatzfähige Spieler zur Verfügung.

BFC bekommt keinen Zugriff

Im über weite Strecken zähen Spitzenspiel schafften es die Berliner dennoch nicht, gegen kompakt verteidigende Leipziger echte Torchancen herauszuspielen.

Nach einer Viertelstunde zog Loks Routinier Sascha Pfeffer einen scharfen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum, wo Eric Voufack die Sachsen mit einem Kopfballtor in Führung brachte.

In der zweiten Hälfte brachte der Leipziger Theo Ogbidi eine feine Flacke auf den Kopf von Djamal Ziane, der zum 2:0 für die Gäste erhöhte. Es war bereits das 13. Saisontor des Algeriers. In der 85. Minute brachte Andor Bolyki die Hausherren überraschend zurück ins Spiel: Nachdem eine flache Hereingabe von der linken Seite an mehreren Verteidigern vorbeirauschte, brauchte Angreifer Bolyki nur noch seinen Fuß hinzuhalten. Letztlich kam der Anschlusstreffer zu spät für den BFC, es blieb beim 1:2.

Die Niederlage bedeutet den ersten Punktverlust für den Herbstmeister nach zuvor fünf Siegen in Folge. In der Tabelle bleibt die Mannschaft von Christian Benbennek trotzdem auf dem ersten Rang, während Lok Leipzig auf den vierten Platz vorrückt und den Rückstand auf Dynamo auf sechs Zähler verkürzen konnte.

Altglienicker Auswärtssieg

Zuvor hatte die VSG Altglienicke ihr Auswärtsspiel im Stadion Vogelgesang bei Optik Rathenow mit 4:2 (3:0) gewonnen. Vor rund 250 Zuschauern brachten die beiden Stürmer Felix Brügmann (27.) und Johannes Mankse (40., 45.) die Gäste in der ersten Hälfte mit drei Toren in Führung. Nach dem Seitenwechel erzielte Vasilios Polichronakis den Anschlusstreffer für die Hausherren (72.). Altglienickes René Pütt antwortete mit einem Treffer in der 87. Minute, wenige Momente später verkürzte Abdullah Dzafo zum Endstand.

Sendung: Inforadio, 04.12.2021, 18:15 Uhr

Fußball Regionalliga und Oberligen

  • Samstag, 22.Januar, 13.00 Uhr
    VfB Auerbach - VSG Altglienickeabges.
    Samstag, 22.Januar, 14.05 Uhr
    FC CZ Jena - Lok Leipzig2:3(0:1)
    Sonntag, 23.Januar, 13.00 Uhr
    Germania Halberstadt - Chemie Leipzig0:2(0:0)
    Freitag, 28.Januar, 19.00 Uhr
    Germania Halberstadt - BFC Dynamo-:-(-:-)
    ZFC Meuselwitz - FSV Luckenwalde-:-(-:-)
    Samstag, 29.Januar, 13.00 Uhr
    Lok Leipzig - VfB Auerbach-:-(-:-)
    Energ.Cottbus - FC CZ Jena-:-(-:-)
    FC Eilenburg - Optik Rathenow-:-(-:-)
    Chemnitzer FC - Lichtenberg 47-:-(-:-)
    Sonntag, 30.Januar, 13.00 Uhr
    VSG Altglienicke - TeBe Berlin-:-(-:-)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.BFC Dynamo22154354:20+3449
    2.Energ.Cottbus22136353:19+3445
    3.Berliner AK 0721142536:23+1344
    4.Lok Leipzig20133444:19+2542
    5.FC CZ Jena21124541:22+1940
    6.Chemnitzer FC22108437:22+1538
    7.VSG Altglienicke20115437:23+1438
    8.SV Babelsberg 0322115630:22+838
    9.FSV Luckenwalde2186733:20+1330
    10.Hertha BSC II2286837:34+330
    11.TeBe Berlin2193932:30+230
    12.Chemie Leipzig2184922:24-228
    13.Lichtenberg 4721561024:33-921
    14.ZFC Meuselwitz21631222:33-1121
    15.Germania Halberstadt22551226:43-1720
    16.Tasmania Berlin21371119:49-3016
    17.FC Eilenburg22361321:53-3215
    18.Optik Rathenow21281122:40-1814
    19.Union Fürstenwalde20341328:56-2813
    20.VfB Auerbach19331321:54-3312
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

    (ARD Text)

    • Aufstiegsrunde
    • mögl. Absteiger
    • Absteiger
  • Samstag, 29.Januar, 13.00 Uhr
    Brandenburger SC Süd 05 - FC Mecklenburg Schwerin-:-(-:-)
    Rostocker FC - Ludwigsfelder FC-:-(-:-)
    Sonntag, 30.Januar, 13.00 Uhr
    Charlottenburger FC Hertha 06 - Torgelower FC Greif-:-(-:-)
    Samstag, 05.Februar, 13.00 Uhr
    Ludwigsfelder FC - F.C. Hansa Rostock II-:-(-:-)
    RSV Eintracht 1949 - 1.FC Lok Stendal-:-(-:-)
    Torgelower FC Greif - MSV Neuruppin-:-(-:-)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.Sp. Vg. Blau-Weiß Berlin1391329:16+1328
    2.Rostocker FC1290332:10+2227
    3.Charlottenburger FC Hertha 061383223:12+1127
    4.SC Staaken 19191474327:14+1325
    5.F.C. Hertha 03 Zehlendorf1481528:17+1125
    6.Greifswalder FC1373321:15+624
    7.TSG Neustrelitz1365218:12+623
    8.Torgelower FC Greif1263333:14+1921
    9.RSV Eintracht 19491355321:20+120
    10.Eintracht Mahlsdorf1353520:17+318
    11.Ludwigsfelder FC1352617:20-317
    12.F.C. Hansa Rostock II1344526:26016
    13.FC Mecklenburg Schwerin1343619:22-315
    14.MSV Pampow1443717:28-1115
    15.MSV Neuruppin1333716:30-1412
    16.1.FC Lok Stendal1332817:37-2011
    17.SV Victoria Seelow1331914:34-2010
    18.Brandenburger SC Süd 051323810:22-129
    19.SFC Stern 190013031014:36-223
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte
  • Samstag, 05.Februar, 13.00 Uhr
    FC Einheit Rudolstadt - VfB 1921 Krieschow-:-(-:-)
    SV 09 Arnstadt - SG Union Sandersdorf-:-(-:-)
    FC An der Fahner Höhe - SV Blau-Weiß Zorbau-:-(-:-)
    FC Oberlausitz Neugersdorf - FSV Martinroda-:-(-:-)
    Sonntag, 06.Februar, 13.00 Uhr
    FC Einheit Wernigerode - VFC Plauen-:-(-:-)
    FC International Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt-:-(-:-)
    FSV Wacker Nordhausen - FSV Budissa Bautzen-:-(-:-)
    PlVereinSpguvToreDiffPkt
    1.VfB 1921 Krieschow1492337:13+2429
    2.VFC Plauen1292126:8+1829
    3.FC Carl Zeiss Jena II1582534:21+1326
    4.SG Union Sandersdorf1575325:14+1126
    5.VfL 96 Halle1475225:16+926
    6.FC Rot-Weiß Erfurt1173126:8+1824
    7.FSV Budissa Bautzen1380536:26+1024
    8.Bischofswerdaer FV 081471622:20+222
    9.FC Einheit Rudolstadt1471622:24-222
    10.FC Einheit Wernigerode1362525:25020
    11.FC An der Fahner Höhe1252511:13-217
    12.SV Blau-Weiß Zorbau1536620:30-1015
    13.FC Grimma1342721:24-314
    14.FC International Leipzig1342720:23-314
    15.FC Oberlausitz Neugersdorf1342714:18-414
    16.FSV Martinroda1231815:22-710
    17.FSV Wacker Nordhausen1324714:26-1210
    18.SV 09 Arnstadt122379:31-229
    19.1.FC Merseburg1411122:42-404
    PL
    Platz
    SP
    Spiele
    G
    gewonnen
    U
    unentschieden
    V
    verloren
    DIFF
    Tordifferenz
    PKT
    Punkte

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Ja ja die alte Leier. Weiß nicht wann du das letzte mal beim BFC warst. Zieht die Stasi Nummer nicht mehr kommt was neues. Glaube mir ich war in mehr Stadien als du je gesehen hast und man macht gute und nicht so gute Erfahrungen. Und nein ich bin kein BFC Fan ich bin Fußballfan.

  2. 1.

    Sehr gutes Ergebnis! Noch ein Klub aus Berlin braucht kein Mensch. Union ist absolut in Ordnung. Aber kein Verein mit dieser Vergangenheit und diesen Gewalt bereiten Fans. Bin gern in der Regionalliga unterwegs und die sind mit Abstand die schlimmsten Chaoten, selbst wenn Kinder in der Nähe sind wird brutal geschlagen. Deshalb freue ich mich über jede Niederlage.

Nächster Artikel