Wegen Corona - Partie der Füchse Berlin bei den Löwen kurzfristig abgesagt

Sa 04.12.21 | 20:56 Uhr
  2
Füchse gegen Löwen fällt wegen Coronafällen aus
Bild: imago images/foto2press

Die für Samstagabend (20:30 Uhr) geplante Partie in der Handball-Bundesliga (HBL) der Füchse Berlin bei den Rhein-Neckar Löwen musste kurzfristig abgesagt werden. Grund dafür waren drei positive Corona-Tests bei den Füchsen, wie der Verein eine halbe Stunde vor Spielbeginn mitteilte. Auch die HBL gab die Spielabsage bekannt. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Am Tag zuvor noch alle negativ

Die Schnelltests am Freitag seien im gesamten Team noch negativ ausgefallen, heißt es auf der Füchse-Homepage. Die gesamte Mannschaft sei vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Doch eine weitere Testung vom Samstag habe drei positive Fälle ergeben, die durch einen weiteren PCR-Test bestätigt worden seien. Weitere Schnelltests vor Ankunft in der Halle hätten dann weitere positive Befunde innerhalb der Mannschaft ergeben, darauhin musste die Partie beim Tabellenelften abgesagt werden.

"Es ist die einzig richtige Entscheidung, das Spiel nicht anzupfeifen", ließ sich Sportvorstand Stefan Kretzschmar auf der Vereins-Seite zitieren. Die Gesundheit aller Spieler auf dem Spielfeld inklusive die der Rhein-Neckar Löwen habe absolute Priorität. "Wir hoffen, dass keine positiven Fälle dazukommen, was leider durchaus möglich ist."

Sendung: Inforadio, 04.12.2021, 20:15 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    @ Rene, ich bin immer wieder erfreut, über wieviel Insiderwissen manche hier in den Kommentaren verfügen.
    Bitte schreiben Sie doch noch, welche Virologen denn Schnelltests und PCR Tests für ungeeignet halten, Covid19 nachzuweisen.
    So und jetzt mal ohne Sarkasmus, so ein Blödsinn.
    PCR Test dauern, Ergebnisse sind nicht sofort erhältlich. Schnelltests sind nicht 100% sicher, deswegen macht man ja im Anschluß einen PCR Test. Bei jeder Infektion gibt es einen Verlauf, am Anfang sind noch wenig Viren im Körper, die dann auch bei einem Schnelltest noch nicht nachgewiesen werden können. Dann ist der infizierte aber meist auch nicht ansteckend. Deswegen gibt es doch jetzt die Regel, sich alle 24 Std testen zu lassen, wenn man nicht geimpft ist.

  2. 1.

    Der Artikel ist schon allein inhaltlich falsch !!!

    Ein PCR Test wird bei Spielen der HBL IMMER 24 Stunden vor dem Spiel gemacht, diese waren sämtlich negativ !!!

    In Mannheim wurden NUR Schnelltests durchgeführt !

    Aber hiermit ist wenigstens das bewiesen was viele Virologen schon seit 2 Jahren predigen, weder ein PCR Test noch ein Schnelltest sind dazu ausgelegt um auf Corona zu testen !

    Und an den RBB, erst einmal vernünftig recherchieren bevor ihr Unwahrheiten verbreitet.

Nächster Artikel