Norweger bei Hertha BSC - Linksverteidiger Björkan kommt, Torhüter Jarstein fehlt länger

Mi 01.12.21 | 19:53 Uhr
Trenings kamp La Manga , Spania Bodö Glimt - CSKA Moskva Fredrik Andre Björkan (L) , Bodö Glimt (Quelle: imago images)
Bild: imago images

Bundesligist Hertha BSC hat seinen ersten Winterneuzugang geholt. Aus der ersten norwegischen Liga kommt der Linksverteidiger Fredrik Andre Björkan. "Fredrik bringt viel Dynamik mit und spult in jedem Spiel ein hohes Pensum ab", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic.

Der norwegische Nationalspieler interpretiere den Linksverteidiger offensiv, ohne dabei seine defensiven Aufgaben außer Acht zu lassen. Der Linksfuß kommt vom FK Bodö/Glimt und erhält einen Vertrag bis 2025 beim deutschen Hauptstadtklub.

Jarstein am Knie operiert

Auf den norwegischen Torhüter Rune Jarstein muss Hertha BSC-Trainer Tayfun Korkut weiterhin verzichten. Der 37-Jährige wurde wegen erneuter Beschwerden im Aufbautraining am Knie operiert. Der Eingriff sei problemlos verlaufen.

Korkut kann daher erst nach einer mehrwöchigen Reha-Phase im kommenden Jahr wieder auf den Nationalspieler im Tor zurückgreifen. Jarstein hatte nach seiner Herzmuskelentzündung und Corona-Erkrankung mit Herthas Athletik-Trainer Hendrik Vieth bereits an seiner Rückkehr gearbeitet.

Sendung: rbb UM6, 01.12.2021, 18:00 Uhr

Nächster Artikel