Euroleague - Nach Corona-Fällen bei Alba Berlin wird auch Spiel in Tel Aviv abgesagt

Mo 10.01.22 | 06:38 Uhr
Archivbild: Luke Sikma (Alba Berlin, #43), Marcus Eriksson (Alba Berlin, #08). (Quelle: Eibner-Pressefoto/pa)
Bild: Eibner-Pressefoto

Nach elf Corona-Fällen bei Alba Berlin ist auch die Euroleague-Partie des deutschen Basketball-Meisters bei Maccabi Tel Aviv am Mittwoch abgesagt worden. Das teilte Alba am späten Sonntagabend mit. Eine Entscheidung über einen neuen Termin steht wie die Austragung der nächsten Alba-Partie am Freitag bei Fenerbahce Istanbul noch aus.

Zuvor war schon die Austragung des Bundesliga-Spiels der Berliner bei den Basketball Löwen Braunschweig am Sonntag nicht möglich gewesen. Bereits am Montag vergangener Woche war das Euroleague-Spiel gegen Panathinaikos Athen wegen Corona-Fällen im Team der Griechen abgesagt worden.

Sendung: Inforadio, 10.01.2022, 06:15 Uhr

Nächster Artikel