Conference-League-Quali-Gegner Kuopion PS - Union Berlin verleiht Talent Fabio Schneider nach Finnland

Di 18.01.22 | 14:54 Uhr
  1
Fabio Schneider (Foto: imago images / Contrast)
Bild: www.imago-images.de

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin verleiht das Nachwuchstalent Fabio Schneider an den finnischen Erstligisten Kuopion PS. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler aus der eigenen Jugend wird bis zum Ende der Bundesliga-Spielzeit für den Verein der größten Stadt Ostfinnlands auflaufen, wie Union am Dienstag mitteilte. "Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Leihe über den Sommer hinaus verlängert werden könnte", sagte Oliver Ruhnert, Unions Geschäftsführer Profifußball.

Union kennt KuPS und sein "gutes Umfeld"

Union hatte in den Playoff-Spielen der Europa Conference League mit einem 4:0-Sieg und einem torlosen Remis gegen die Finnen die Hauptrunde erreicht und bei beiden Duellen "einen sehr positiven Eindruck von diesem Verein bekommen", wie Ruhnert sagte, "wir sehen in KuPS ein gutes Umfeld für Fabio, da er dort als junger Spieler viel Erfahrung und Spielzeit sammeln kann."

Finnischer Saisonbeginn im Frühling

In Finnland beginnt die neue Saison erst im Frühling. Ab Februar allerdings wird die Gruppenphase des nationalen Pokalwettbewerbs in der Halle ausgetragen. Zuvor kann Schneider noch die Vorbereitung mit seiner neuen Mannschaft bestreiten.

Sendung: Inforadio, 18. Januar 2022, 13:15 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Dann spielt Fabio Schneider ja demnächst vlt. auch international und kehrt als 'gemachter Mann' nach Köpenick zurück. Wünsche ihm viel Erfolg im hohen Norden.

Nächster Artikel