Personalprobleme bei Zweitligisten - Union testet gegen Lodz statt Aue

Mo 24.01.22 | 18:57 Uhr
Union-Trainer Urs Fischer. / imago images/Moritz Müller
Bild: imago images/Moritz Müller

Fußball-Bundesligist Union Berlin hat einen neuen Gegner für ein Testspiel am Mittwoch gefunden. Statt dem Zweitligisten FC Erzgebirge Aue wird nun der vierfache polnische Meister Widzew Lodz in Köpenick zu Gast sein. Das gab Union am Montag bekannt.

Angespannte Personalsituation in Aue

Aufgrund der angespannten Personalsituation bei Erzgebirge Aue hatten sich beide Klubs zuvor am Montag darauf verständigt, auf das Spiel zu verzichten. Der sächsische Zweitligist hatte am Samstag mit 0:5 gegen den FC Schalke 04 verloren und muss nach der Länderspielpause im richtungsweisenden Spiel beim ebenfalls im Abstiegskampf befindlichen SV Sandhausen antreten.

Stattdessen wird Union das Testspiel nun gegen den derzeitigen Tabellenzweiten der polnischen Liga austragen. Die Anstoßzeit bleibt dabei wie geplant bei 16 Uhr - und alle erworbenen Tickets für das Testspiel behalten ihre Gültigkeit.

Sendung: Inforadio, 24.01.2022,, 13:15 Uhr

Nächster Artikel