Champions League | 3:0-Sieg bei Hodonin - TTC Berlin Eastside gewinnt Viertelfinal-Hinspiel

Di 18.01.22 | 23:27 Uhr
Tischtennisspielerin Britt Eerland beim Aufschlag (Quelle: Imago/Kirchner-Media)
Bild: Imago/Kirchner-Media

Der TTC Berlin Eastside hat das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen SKST Hodonin gewonnen. Am Dienstagabend besiegten die Berliner Tischtennisspielerinnen den tschechischen Meister mit 3:0 (9:4 Sätze).

Britt Eerland verlor zwar den ersten Satz des Auftaktspiels gegen Tetyana Bilenko, fand aber immer mehr ihren Rhythmus und holte im entscheidenden fünften Durchgang den Punkt für Berlin. Das zweite Spiel gewann Nina Mittelham souverän gegen Natalia Partyka. Eastsides Ye Lin schaffte es das dritte Spiel nach einem 1:2-Satzrückstand noch zu drehen und sorgte so für einen 3:0 Sieg.

Sendung: rbb24, 18.01.2022, 21:45 Uhr

Nächster Artikel