EM in St. Moritz - Jamanka holt Europameistertitel im Monobob

Sa 15.01.22 | 12:13 Uhr
  2
Mariama Jamanka
Bild: imago images/Eibner

Zweierbob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka hat überraschend den Europameistertitel im Monobob eingefahren. Die gebürtige Berlinerin setzte sich beim kombinierten Wettbewerb aus EM und World Series auf der Natureisbahn in St. Moritz im europäischen Starterfeld mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung vor der Winterbergerin Laura Nolte durch.

"Muss man erstmal verdauen"

Jamanka, die immer wieder als Kritikerin der neuen Disziplin des Monobobs in Erscheinung trat, sagte nach dem Sieg: "Ich habe mein bestes Monobob-Ergebnis in meiner Weltcupzeit eingefahren. Europameister im Monobob, das muss man auch erstmal verdauen."

Im parallel ausgetragenen Weltcup am Samstag kam Jamanka in St. Moritz auf Rang vier vor Nolte. Den Weltcupsieg sicherte sich US-Pilotin Kaillie Humphries vor Teamkollegin Elana Meyer Taylor, die nach zwei Läufen 0,04 Sekunden Rückstand auf Humphries hatte. Weltcupdritte wurde die Kanadierin Cynthia Appiah.

Sendung: rbb UM6, 15.01.2022, 18 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Mein Glückwunsch und viel Glück bei Olympia

  2. 1.

    Sie ist wirklich eine Wundertüte, fährt ständig hinterher und wenn es ernst wird ìst sie Erste. Alle Achtung für die Flachland-Tirolerin. Bitte in Peking noch einmal!

Nächster Artikel