3:0-Sieg beim Stadtrivalen Tasmania - BFC Dynamo bleibt auf Aufstiegskurs

Fr 11.02.22 | 21:42 Uhr
Andor Bolyki vom BFC Dynamo jubelte nach seinem 1:0-Führungstreffer gegen Tasmania Berlin (imago images/Matthias Koch)
Bild: imago images/Matthias Koch

In der Regionalliga Nordost hat der BFC Dynamo den Vorsprung an der Tabellenspitze solide verteidigt. Mit 3:0 (2:0) gewann der Tabellenführer beim Stadtrivalen Tasmania Berlin und liegt damit vorerst zehn Punkte vor dem Verfolger Energie Cottbus.

Doppelpack von Andor Bolyki

Der BFC startete gut in die Partie und ging bereits nach zehn Minuten durch einen Treffer von Andor Bolyki in Führung. Vor der Pause erhöhte dann der Top-Torjäger des BFC Christian Beck auf 2:0 (28.). Es war bereits der 18. Saisontreffer des 33-Jährigen. Tasmania fand im Lichterfelder Stadion nie wirklich Zugriff zum Spiel. Stattdessen ließen die Gäste nichts anbrennen und Bolyki sorgte in der 61. Minute mit seinem zweiten Treffer für die endgültige Entscheidung.

Währen der BFC Dynamo weiter vorne wegmarschiert, war es für die Gastgeber bereits die neunte Niederlage in Folge in der Regionalliga Nordost. Mit weiterhin 16 Punkten kämpft Tasmania im Tabellenkeller um den Klassenerhalt.

Sendung: rbb24, 11.02.2022, 21.45 Uhr

Nächster Artikel