Ablösefreier Transfer zur neuen Saison - Union Berlin verpflichtet Innenverteidiger Danilho Doekhi aus Arnheim

Mo 16.05.22 | 11:29 Uhr
  4
Danilho Doekhi im Trikot von Vitesse Arnheim (Bild: IMAGO/Pro Shots)
Bild: IMAGO/Pro Shots

Fußball-Bundesligist Union Berlin nimmt den Niederländer Danilho Doekhi unter Vertrag. Das vermeldeten die Köpenicker am Montag. Der Europa-League-Teilnehmer treibt mit der Verpflichtung des Innenverteidigers die Personalplanung für die kommende Spielzeit voran. Der körperlich starke 23-Jährige war zuletzt in der niederländischen Liga für Vitesse Arnheim aktiv und kommt ablösefrei zu Union.

Leistungsträger mit Körperlichkeit

Seine ersten fußballerischen Schritte machte Danilho Doekhi in seiner Heimatstadt Rotterdam, ehe er zur U19 ins Programm von Ajax Amsterdam wechselte. Einen verpassten Sprung in die erste Mannschaft später zog es ihn 2018 nach Arnheim. In den vergangenen Jahren hat Doekhi sich dort zu einem wichtigen Leistungsträger entwickelt und ist Kapitän geworden.

Der 1,90 Meter große Innenverteidiger zeichnet sich durch viel Körperlichkeit aus, die er allerdings mit einer guten Beweglichkeit paart. "Danilho besitzt die idealen Voraussetzungen für einen modernen Innenverteidiger", wird Unions Geschäftsführer Oliver Ruhnert in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert. "Dazu hat er als Kapitän bei Vitesse gelernt, Verantwortung zu übernehmen und im Mannschaftsgefüge eine Führungsrolle auszufüllen", so Ruhnert.

Union als nächster Schritt

Doekhi selbst sieht in seinem Wechsel in die Bundesliga und zu Union eine Chance, sich spielerisch noch weiterzuentwickeln: "Mit dem Wechsel in die Bundesliga möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen", so Doekhi, der wie auch Sheraldo Becker die niederländisch-surinamische Staatsbürgerschaft besitzt. "Auch vom Stadion und der Atmosphäre hier habe ich schon einiges gehört, darauf freue ich mich ganz besonders", ergänzt der Neu-Unioner.

Nach den ablösefreien Verpflichtungen von Janik Haberer und Paul Seguin ist Doekhi der dritte Transfer zur kommenden Saison. Besonders bemerkenswert: Der Verteidiger, für den Union die erste Station im Ausland sein wird, ist bereits die 21. Ablösefreie Verpflichtung der Berliner seit dem Aufstieg in die Bundesliga im Sommer 2019.

Sendung: rbb UM6, 16.05.2022, 18 Uhr

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Die Niederländische Fussballschule ist ja nicht die schlechteste. ;) Toll, dass es dem Team um Oliver Ruhnert wieder mal gelungen ist, einen immerhin 3-Mio-Mann (für umme) nach Köpenick zu holen. Und Danilho Doekhi war ja auch kein "einfacher" Spieler bei Vitesse, sondern immerhin Kapitän. Ich bin mal gespannt und heiße ihn herzlich Willkommen!

  2. 3.

    Willkommen FUSSBALLGOTT!!!

  3. 2.

    Herzlich Willkommen, die Torgefahr von weiter hinten muss zu nehmen u. man ist unberechenbarer.
    Es wartet viel Arbeit u. hoffentlich weiter viel Erfolg in der AF u. Im Oly auf uns

  4. 1.

    "die 21. Ablösefreie Verpflichtung der Berliner seit dem Aufstieg in die Bundesliga" - da macht jemand seine Hausaufgaben und versteht was von ...

Nächster Artikel