Hertha-Fans überreichen Petition für ein neues Stadion
rbb
Video: rbb|24 | 28.11.2019 | Material: Abendschau /rbb24 | Bild: rbb

Video | Petition überreicht - Hertha-Fans sammeln Unterschriften für Stadion

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

10 Kommentare

  1. 10.

    Na dann... selber machen. In Brandenburg wurde schon Platz angeboten. Nicht immer nur beim Senat rumquängeln.

  2. 9.

    Für was und wen soll das Stadion gebaut werden? Es wäre besser in einen neuen Vorstand und Spieler zu investieren ehe man in Liga 3 durchgereicht wird. Das Potential dafür ist da.

  3. 7.

    Natürlich gibt es innerhalb der Hertha-Fangemeinde unterschiedliche Meinungen zum Stadionneubau.
    Man muss aber auch bedenken, dass sicherlich nicht alle Hertha-Fans von dieser Petition gehört haben, da sie sich hauptsächlich online abgespielt hat.
    Das Quorum von 11k ist sicherlich nicht willkürlich gesetzt worden. Dieses wurde erreicht, weshalb die Petition erfolgreich war.

  4. 6.

    Sagenhafte 11.276 "Unterschriften", scheint kaum ein Hertha Fan zu interessieren, ob Hertha ein neues Stadion bekommen soll? Also reicht das Olympiastadion!

  5. 5.

    Die Zahl mag wenig klingen, man muss jedoch auch diverse Faktoren dabei beachten. Die 11k sind Berliner Unterschriften, insgesamt haben ca 17k Menschen unterschrieben.
    Natürlich gibt es innerhalb der Hertha-Fanbase auch Leute, die im Olympiastadion bleiben möchten bzw. die dem Projekt skeptisch gegenüberstehen (wir alle wissen, wie sowas in Berlin gerne läuft. Und wir alle kennen auch unsere Hertha).
    Auch war die Petition eher online unterwegs und wurde eben von denjenigen eher unterschrieben, die sich viel im Netz aufhalten. Das berichteten auch die Aktivisten der Initiative, dass ein erheblicher Anteil der angesprochenen Menschen am Olympiastadion gerne unterschrieben haben, vorher von der Petition aber noch gar nichts gehört haben.
    Um es mal zahlenmäßig einzuordnen: die Petition "Berliner Bildungsnotstand stoppen" läuft noch 8 Tage und hat z.Z. nicht mal 1.500 Unterschriften. Würde daraus trotzdem nicht schließen, dass dem Großteil der Berliner die Bildung egal ist.
    Hahohe!

  6. 4.

    Dann hier nochmal eine Information, extra für Sie: Hertha ist der größte Sportverein der Hauptstadt mit ca. 37.000 Mitgliedern. Die Heimspiele besuchen im Durchschnitt um die 45.000 Menschen, ebenfalls Spitzenwert in der Hauptstadt. :)

  7. 3.

    Hertha Braucht ein neues Stadion um zeitgemäß zu bleiben. 1000 mal gesagt. Das Oly ist super für Spiele mit Großen Vereienen und Länderspiele sowie DFB-Pokalfinale. Für Herthas Situation wäre das neue kleinere, REINE Fußballstadion optimal. 55.000 Plätze dafür immer Ausverkauft. Keine Schallschluckende Laufbahn, kein Marathontor wo´s zieht wie Hechtsuppe. Moderne Infrastruktur ist bereits vorhanden.

  8. 2.

    11.276 "Unterschriften", wow, das ist eher ein Zeichen dafür, dass das Thema eines Stadions nicht wirklich prominent für Herthaner ist. Eine Sammlung "pro Olympiastadion" würde nicht weniger Beteiligung generieren. Das Projekt sollte mit einem Bekenntnis für das Olympiastadion beendet werden. Hahohe

  9. 1.

    11.276 Menschen wollen ein neues Stadion? Ich wusste gar nicht dass es immer noch so viele Fans des Charlottenburger Vereins gibt.

Mehr Videos